Suche
Katharina Tipps & Tricks von

10 Bewertungen
4,50 Sterne

Instagram Filter ohne Upload auf iPhone Fotos anwenden

Fotos können mit den Filtern von Instagram bearbeitet werden und werden damit oft zu echten Meisterwerken. Mit einem Trick könnt ihr die tollen Effekte der Instagram Filter auch für eure normalen Fotos nutzen, ohne sie bei Instagram hochzuladen. Wie das geht erklären wir euch in diesem Artikel.

Fotos aus Instagram in den Aufnahmen speichern

Bevor ihr eure Fotos bearbeitet, müsst ihr in die Einstellungen von Instagram gehen. Diese findet ihr in eurem Profil unter dem Zahnrad Symbol. Dann scrollt ihr nach unten und aktiviert den Schieber neben Original Fotos speichern. So könnt ihr die Fotos später in dem Album Instagram oder den Aufnahmen eures iPhones wiederfinden.

Fotos bearbeiten ohne teilen

Damit ihr die Bilder nach der Bearbeitung nicht bei Instagram teilt, aktiviert ihr den Flugmodus oder trennt euer iPhone vom Internet indem ihr mobile Daten und WLAN ausschaltet. Dann öffnet ihr Instagram und sucht das gewünschte Foto aus. Dies könnt ihr jetzt nach Belieben bearbeiten und direkt teilen. Dann müsst ihr eine Weile warten, bis Instagram anzeigt, dass das Foto nicht hochgeladen werden konnte.

Dann tippt ihr auf das x, um das Bild zu löschen. So verhindert ihr, dass das Bild gepostet wird, wenn euer iPhone wieder eine Internetverbindung hat.
Euer Bild wird in den Aufnahmen gespeichert und ihr könnt es über andere Messenger versenden oder einfach anschauen.

Tipp: Wenn ihr eure Bilder nicht nur mit den Instagram Filtern bearbeiten wollt, könnt ihr auch eine der 10 besten Bildbearbeitungsapps nutzen.