Suche
Johanna Tipps & Tricks von

11 Bewertungen
4,55 Sterne

Die besten Bildbearbeitungs-Apps für Instagram

Instagram ist die beliebteste Social Media Platform, wenn es um das Teilen von Fotos und Videos geht. Jedoch kann es bei der Masse von Bildern schon mal schwer fallen das eigne Profil interessant zu gestalten. Wir stellen euch die beiden Apps „Lumyer“ und „Enlight Photofox“ vor, mit deren Hilfe ihr euren Feed und eure Stories verschönern könnt.

Die App „Lumyer“ steht im App Store zum kostenlosen Download zur Verfügung und bietet euch die Möglichkeit Animation in eure Fotos einzufügen und Gif’s zu erstellen. Es stehen eine Vielzahl von Effekten zur Auswahl, wobei jede weitere Animation als In-App Kauf für 1,09 Euro (Stand September 2017) verfügbar ist. Für 4,49 Euro bekommt ihr die Vollversion ohne Wasserzeichen.

„Lumyer“ ist ähnlich wie Instagram aufgebaut. Ihr könnt neue Fotos schießen oder alte aus eurer Galerie importieren. Unten findet ihr eine Auswahl von Filtern und Animationen, die ihr einfach nur auf euer Bild ziehen müsst. Um einen weiteren Effekt einzufügen tippt ihr oben auf das „Fx2-Icon“, insgesamt könnt ihr von diesen zwei übereinander legen. Das Bild lässt sich mit einem Tipp auf „Save“ oben rechts als Gif in der Galerie speichern und von dort aus ganz unkompliziert auf Instagram posten. Wenn ihr nach einer lustigen Möglichkeit sucht eure Posts mal etwas anders zu gestalten, seid ihr mit „Lumyer“ gut bedient. Die App ist kostenlos und bietet viele witzige Effekte für Fotos und Videos.

„Enlight Photofox“ ist die Fotoapp für Leute, die nach einer umfangreichen Bildbearbeitungs-App suchen. Neben der kostenlosen Version sind auch noch diverse Erweiterungen als In-App Käufe erhältlich, die zwischen 4,99 und 74,99 Euro (Stand September 2017) kosten. Die App besitzt eine Vielzahl an Möglichkeiten die eigenen Bilder zu gestalten. Fotos können klassisch mit Filtern verändert werden, aber auch mit Text, Stickern, Bilderrahmen oder kreativen Stempeln. Die Auswahl ist hier um einiges größer, als bei der Bildbearbeitungsfunktion von Instagram selber. 

Um Bilder mit „Enlight“ zu bearbeiten müsst ihr diese aus eurer Galerie importieren. Tippt dafür auf das „Foto Icon“ oben links. Im unteren Bildschirm seht ihr die lilafarbende Menüleiste, dort finden sich die Funktionen Ebenen, Töne , Tools, Hinzufügen und Kunst. Durch tippen auf das „Plus“ oben rechts könnt ihr mehrere Bilder übereinander legen und unter dem Reiter „Ebenen“ die verschieden Fotos bearbeiten. Es gibt eine große Auswahl an Effekten und Filtern, die ihr ausprobieren könnt. Die Handhabung der App ist im Gegensatz zu „Lumyer“ etwas kompliziert, bietet dafür allerdings auch mehr Funktionen. Ein Nachteil von „Enlight“ ist der hohe Preis der Vollversion von 74,99 Euro.

Wir empfehlen „Enlight Photofox“ für alle die ihre Bilder gerne bearbeiten und denen die Möglichkeiten von Instagram nicht ausreichen. Für Anfänger oder Nutzer, die nur schnell einen lustigen Filter für ihre Instagram Fotos brauchen ist die „Lumyer“ App besser geeignet.