Suche
Marie Tipps & Tricks von

6 Bewertungen
4,50 Sterne

iPhone 8 vs iPhone 6s – Lohnt sich der Wechsel?

Mit dem iPhone 8 macht es Apple wechselfreudigen iPhone-Nutzern nicht leicht. Das neue Smartphone bietet keine bahnbrechenden Design-Änderungen, die zum Umstieg auf die neueste Gerätegeneration rechtfertigen, da es sich optisch bis auf einige Änderungen kaum von den Vorgängern unterscheidet. Dennoch bringt das iPhone 8 einige interessante Neuerungen und Verbesserungen mit, die den einen oder anderen zu einem Kauf bewegen können. Wir fassen für euch zusammen, ob sie einen Wechsel vom 6s aufs 8er rechtfertigen.

Inhaltsverzeichnis:

Design: Metall vs. Glas

Alle, die ein komplett neues iPhone-Design mit dem 8er erwartet haben, wurden enttäuscht. Das neue Smartphone ähnelt doch sehr stark dem iPhone 6s. Wer seine Umwelt gerne wissen lässt, dass er im Besitz des neuesten Apple-Phones ist, wird dies mit dem iPhone 8 kaum zeigen können. Einziger merklicher Unterschied ist die neue Glasrückseite, die nun auch Wireless Charging ermöglicht.

Einen Wechselgrund stellt das Design alleine nicht dar, dennoch kann die neue Rückseite zumindest ein Argument für den Umstieg sein. Bei den Abmessungen kommt es übrigens nur zu kleinen Unterschieden von einigen Millimetern im Vergleich zum iPhone 6s. Das iPhone 8 ist rund 5 Gramm schwerer als das 6s.

Auch das neue Smartphone ist wieder in einer Ausführung mit 4,7- und 5,5-Zoll-Display erhältlich. Bei den Farben hat Apple beim iPhone 8 den Rotstift angesetzt und das beliebte Roségold aus dem Sortiment genommen. Auch bei der Speichergröße hat sich einiges getan: Das iPhone 8 kommt ausschließlich in den Größen 64 GB und 256 GB.

Beide iPhones verfügen über ein Retina HD Display, das mit 1334×750 Pixel bei 326ppi auflöst. Neu beim iPhone 8 ist die True Tone Technologie, die einen großen Farbraum auf den Bildschirm bringt. Im Vergleich zum iPhone 6s hat Apple die maximale typische Helligkeit verbessert und erleichtert uns damit das Lesen auf dem Display. Dieses Feature werden iBook-Leser besonders zu schätzen wissen.
iPhone Tarif Angebot

Prozessor: Schneller & energiesparender

Mit dem A11-Bionic-Chip hat Apple dem iPhone 8 einen besonders leistungsstarken Prozessor mit neuraler Architektur spendiert. Der neue 64-Bit-Chip ist mehr als doppelt so schnell als der A9 im 6s. Dank des neuen Prozessors weist das iPhone 8 auch bei der Grafikleistung eine deutlich schnellere Performance auf. Neben der besseren Performance verfügt das neue iPhone 8 um eine um 2 Stunden längere Batterielaufzeit als das iPhone 6s. Die Zahlen sprechen also eine eindeutige Sprache. Sie alleine sind noch lange kein Grund für einen Wechsel, aber ein verdammt gutes Argument.

Kamera: Bessere Aufnahmen & größerer Funktionsumfang

In beiden iPhones kommt ein 12-Megapixel-Sensor mit 5-fach-digitalen Zoom zum Einsatz. Das iPhone 8 verfügt darüber hinaus über eine optische Bildstabilisierung und einem langsamen 4fach-LED True Tone Synchronblitz für noch bessere Aufnahmen. Auch bei der Blende hat sich einiges getan: Während Apple im iPhone 6s eine ƒ/2.2 Blende verarbeitet, ist es im iPhone 8 eine ƒ/1.8 Blende, die Fotos und Live Photos mit einem noch größeren Farbraum aufnehmen kann. Wer in den Genuss der Dual-Kamera kommen möchte, muss allerdings auf das größere iPhone 8 Plus zugreifen, da das Feature einzig dem großen Modell vorbehalten ist.

Für noch bessere Selfies mit dem iPhone 8 sorgt die 7-Megapixel-FaceTime-Kamera. Beim iPhone 6s sind es nur 5 Megapixel.

Weitere Features: Wireless & Fast Charging

Die zwei iPhone-Generationen, die zwischen dem 6s und 8 liegen, machen sich deutlich bei den Features bemerkbar. Das iPhone 8 verfügt über ein duales Lautsprechersystem, wie man es bereits vom iPhone 7 kennt. Sollte ein Speaker also einmal verdeckt sein, stellt dies kein großes Problem dar, da der Sound aus den Lautsprechern an der Unter- und Oberseite kommt. Zudem ist das iPhone 8 mehr als doppelt so laut wie das iPhone 6s. Für diejenigen, die gerne mit ihrem iPhone Musik hören, sind die Stereo-Lautsprecher ein guter Grund zu wechseln.

Ein Argument für das iPhone 8 ist auch Wireless Charging. Es ist damit die erste iPhone-Generation, das kabellos über Induktion geladen werden kann. Auch Fast Charging ist mit an Bord, wenn man denn über das entsprechende Zubehör verfügt.

Fazit

Auch wenn das iPhone 8 zumindest äußerlich nicht auf großartige Innovationen schließen lässt, verfügt es dennoch über viele Features, die den Wechsel vom 6s auf das 8er-Modell rechtfertigen. Angefangen bei der schnelleren Performance, Grafikleistung und längeren Batterielaufzeit. Auch bei den Kamerafunktionen sprechen die Argumente für einen Wechsel zum iPhone 8. Wer auf diese Features weniger Wert legt und bislang mit seinem iPhone 6s zufrieden war, wird es auch weiterhin sein. Wer allerdings in den Genuss einer deutlich höheren Leistung und einem größeren Funktionsumfang kommen möchte, wird vermutlich vom neuen iPhone 8 begeistert sein.

iPhone 8 mit Vertrag kaufen – günstige Tarife

Die Features vom iPhone 8 haben euch überzeugt und ihr möchtet das Smartphone mit Vertrag kaufen? Dann können wir euch einen passenden Tarif anbieten:

Wenn ihr lieber zum kostengünstigeren iPhone 6s wechseln möchtet, empfehlen wir euch folgenden Tarif:

Einen vollständigen Überblick über alle Features und Funktionen des neuen iPhone 8 erhaltet ihr auch in unserem Artikel: iPhone 8 & iPhone 8 Plus – das neue iPhone im Check.

iPhone 8 Ratenkauf