Suche
Marie Tipps & Tricks von

8 Bewertungen
4,38 Sterne

Spionage-App auch ohne Jailbreak auf dem iPhone nutzen

Mit einer Spionage-App können nahezu alle Aktivitäten auf dem Smartphone überwacht werden. Egal ob Mails, Nachrichten oder WhatsApp – die Kontrolle kann mittlerweile beinahe lückenlos erfolgen, selbst auf dem iPhone. Die bekannteste und meistverkaufte Software auf den Markt ist mSpy. Die Monitoring-App läuft im Gegensatz zu anderen Anwendungen sowohl auf gejailbreakten als auch auf iOS-Geräten ohne Jailbreak.

Hinweis: Wer eine Überwachungs-App ohne Einverständnis des Überwachten nutzt, macht sich strafbar.

Kontrolle ohne Jailbreak

Die Auswahl an Spy Apps für das iPhone ist überschaubar. Der Grund dafür ist schnell erklärt: Apple erlaubt einen so tiefen Eingriff ins System nicht. Wer bisher ein Spionage-Programm auf dem iPhone installieren wollte, musste es deshalb mit einem Jailbreak knacken. Bei mSpy ist das nicht mehr nötig. Voraussetzung für die Nutzung von mSpy auf einem iOS-Gerät ohne Jailbreak ist die aktivierte iCloud und eine ständige Internetverbindung. Darüber hinaus müsst ihr nicht nur den PIN-Code des iPhones kennen, sondern auch den Benutzer und das Passwort der Apple ID. Nur dann können alle Daten über die iCloud gesammelt und an euch weitergeleitet werden. Außerdem ist ein physischer Zugriff nötig, wenn auf der überwachten Apple ID die Zwei-Faktor-Authentifizierung eingeschaltet ist.

Funktionen von mSpy

Den vollen Funktionsumfang von mSpy könnt ihr auf einem iPhone ohne Jailbreak nicht nutzen. Wenn ihr das iPhone nicht knacken könnt oder möchtet, müsst euch mit dem zufriedengeben, was Apple erlaubt. Folgende Funktionen werden unterstützt:

  • Übersicht über neue und bestehende Kontakte
  • Überwacht ein- und ausgehende Anrufe mit Telefonnummer und Kontaktnamen (wenn im Telefonbuch gespeichert)
  • Textnachrichtenverlauf
  • Browserverlauf
  • Events
  • Einsicht in die Notizen
  • Skype
  • Wifi-Netzwerke
  • WhatsApp-Nachrichtenverläufe kontrollieren
  • Fotos können angeschaut und auf dem Computer gespeichert werden

Die Installation der App dauert nur wenige Minuten. Sobald das Programm aktiviert ist, erhaltet ihr in eurem Online Account Zugriff auf die Anrufliste, Chats in WhatsApp oder den Verlauf in Safari, selbst wenn diese am Handy gelöscht werden. Die iPhone-Überwachung funktioniert bei allen iPhone-Modellen mit iOS 6 und neuer.

Von der Spionage bekommt der Anwender des iPhones nichts mit. Auf dem Smartphone ist keine App installiert, deshalb sind keine Anzeichen sichtbar, dass das Gerät kontrolliert wird.

Die No-Jailbreak-Version von mSpy ist in verschiedenen Paketen erhältlich und ist als Abo im Basispaket bereits ab 7,42 Euro pro Monat erhältlich (Stand: August 2017). Der Vertrag kann zwischen einem und 12 Monaten abgeschlossen werden.

Jetzt mSpy ohne Jailbreak fürs iPhone herunterladen!