Suche
Daniel Tipps & Tricks von

8 Bewertungen
4,75 Sterne

iCloud: Foto- und Video-Upload pausieren und fortsetzen

Wenn ihr nicht möchtet, dass iOS eure Fotos und Videos in die iCloud-Fotomediathek hochlädt, könnt ihr den Upload pausieren und jederzeit wieder fortsetzen. Ab iOS 11 reagiert euer iPhone außerdem auf einen niedrigen Akkustand und pausiert den Upload automatisch, um die Batterie zu schonen und die Laufzeit zu verlängern.

iCloud-Upload pausieren

Um den Upload eurer Fotos und Videos in die iCloud-Fotomediathek zu pausieren, öffnet die Fotos-App und tippt links unten auf Fotos.

Wenn gerade Fotos oder Videos hochgeladen werden, wird dies ganz unten angezeigt („x Objekte werden hochgeladen“). Tippt daneben auf Anhalten, um den Upload zu pausieren und in der Nacht fortzusetzen. Ihr müsst dies noch einmal bestätigen.

iCloud-Upload automatisch pausiert bei niedrigem Akku (ab iOS 11)

Ab iOS 11 erkennt euer iPhone einen niedrigen Akkustand und pausiert iCloud-Uploads automatisch, ohne euch darüber zu informieren. Wenn euer iPhone ausreichend geladen ist, wird der Upload automatisch fortgesetzt. Ihr könnt den Upload aber auch jederzeit manuell fortsetzen (dazu gleich).

Außerdem werden iCloud-Uploads automatisch pausiert, wenn ihr den Stromsparmodus aktiviert.

iCloud-Upload fortsetzen

Manuell oder automatisch pausierte iCloud-Uploads können jederzeit fortgesetzt werden. Öffnet dazu in der Fotos-App wiederum die Fotos-Ansicht.

Sind eingereihte Uploads unterbrochen, wird eine entsprechende Meldung angezeigt („Hinzufügen für x Objekte angehalten“). Mit der Schaltfläche Fortsetzen rechts daneben könnt ihr manuell oder automatisch pausierte iCloud-Uploads fortsetzen.

iCloud-Upload pausieren bis iOS 10.2

Bis einschließlich iOS 10.2 war ein Unterbrechen der iCloud-Uploads für einen Tag möglich (Einstellungen > [Euer Account] > iCloud).