Suche
Daniel Tipps & Tricks von

8 Bewertungen
4,88 Sterne

Fotos im High-Efficiency-Format machen & Speicherplatz sparen

Apple brachte mit iOS 11 ein neues Dateiformat für Fotos auf unsere iPhones, das den Speicherbedarf von iPhone-Fotos um bis zur Hälfte verkleinern soll. Das „High Efficiency Image Format“ (kurz: „HEIF“) sorgt für mehr Speicherplatz und kann in den Einstellungen ein- bzw. ausgeschaltet werden.

Voraussetzung

Voraussetzung für diesen Trick ist die Verwendung von iOS 11 oder neuer und einem iPhone 7 oder neuer.

High-Efficiency-Format (de)aktivieren

Öffnet auf eurem iPhone die Einstellungen, tippt auf Kamera und dann auf Formate. Hier könnt ihr einstellen, welches Dateiformat Fotos haben sollen, die ihr mit der Kamera eures iPhones macht:

  • High Efficiency: Dieses neue Dateiformat bewirkt, dass iPhone-Fotos viel weniger Speicherplatz benötigen. Ein Foto, das als JPG-Datei 5 MB groß wäre, braucht als HEIF-Datei gerade einmal 2,6 bis 3 MB. Dank einer speziellen Kompressionstechnik verliert das Foto in keiner Weise an Qualität.
  • Maximale Kompatibilität: Hinter dieser Option verbirgt sich das bisherige JPG-Dateiformat. Mit dem Hinweis auf die Kompatibilität ist auch schon der größte Nachteil des High-Efficiency-Formats angesprochen (dazu gleich).

Probleme mit Kompatibilität

Der größte Nachteil des High-Efficiency-Formats betrifft die Kompatibilität. Bislang wurden iPhone-Fotos als .JPG-Dateien abgespeichert und konnten dank dieses standardisierten Dateiformats überall hochgeladen und beliebig geteilt werden.

Aktiviert man in den Einstellungen (wie oben beschrieben) die Option High Efficiency, werden neue Fotos, die mit der iPhone-Kamera geknipst werden, als .HEIC.JPG-Dateien gespeichert. Wenn ihr versucht, diese Dateien irgendwo hochzuladen oder sie mit einer anderen App zu teilen, könntet ihr ein Problem bekommen, da dieses Dateiformat noch nicht sehr verbreitet ist und wenige Apps und Anwendungen es unterstützen.

Aktivieren oder nicht?

Wenn ihr euch nun die Frage stellt, ob ihr das High-Efficiency-Format auf eurem iPhone aktivieren sollt oder nicht, können wir euch folgenden Tipp geben:

Wenn ihr keine Speicherplatz-Probleme habt, empfehlen wir die Option Maximale Kompatibilität. Fotos werden als .JPG-Datei gespeichert und können – wie ihr es gewohnt seid – nach Belieben und ohne jedes Problem weiterverwendet werden.

Wenn ihr ein iPhone-Modell mit einer Speicherkapazität von 16 oder 32 GB besitzt, ihr mit eurer iPhone-Kamera viele Fotos macht und euer Speicherplatz andauernd knapp wird, kann die Option High Efficiency wesentlich dazu beitragen, dass ihr mit eurem Speicherplatz auskommt. Bedenkt aber, dass sich ein Aktivieren dieser Option nur auf neue Fotos auswirkt. Fotos, die sich bereits in euren Aufnahmen befinden, werden nicht in das neue Format konvertiert.