Suche
Daniel Tipps & Tricks von

9 Bewertungen
4,67 Sterne

Nachrichten mit iCloud synchronisieren

Wer Nachrichten nicht nur am iPhone, sondern auch auf einem iPad und/oder Mac schreibt und liest, kennt das Problem asynchroner Nachrichtenverläufe. Manche Nachrichten tauchen erst später auf, manche gar nicht, andere in falscher Reihenfolge. Wenn man iMessage auf einem Gerät löscht, sind sie am anderen weiterhin vorhanden. Diesem Ärgernis soll eine neue Option entgegenwirken, die es euch erlaubt, eure Nachrichten mit iCloud zu synchronisieren!

Voraussetzung

Für diesen Trick muss auf eurem iPhone iOS 11 oder neuer installiert sein.

Wenn ihr eure Nachrichtenverläufe auch am Mac synchron halten wollt, braucht ihr macOS High Sierra oder neuer.

„Nachrichten auf iCloud“ aktivieren

Einstellungen > Nachrichten

Um diese Funktion einzuschalten, geht auf eurem iPhone in die Einstellungen und öffnet Nachrichten. Hier könnt ihr die Funktion Nachrichten auf iCloud aktivieren. Alle Nachrichten auf eurem iPhone werden nun in eure iCloud geladen, was je nach Anzahl etwas dauern kann.

Tipp: Aktiviert auf all euren Geräten die neue Funktion „Nachrichten auf iCloud“. Nur so bleiben eure Nachrichtenverläufe synchron.

Gebt der Synchronisation ein wenig Zeit. Ist der Vorgang beendet, sollten eure Nachrichten auf allen Geräten synchron sein.

Nachrichten manuell synchronisieren

Auf derselben Ebene (Einstellungen > Nachrichten) könnt ihr – sobald ihr die Funktion Nachrichten auf iCloud aktiviert habt – die Synchronisation auch manuell anstoßen. Geht dazu einfach auf Jetzt synchronisieren.

„Nachrichten auf iCloud“ deaktivieren

Einstellungen > Nachrichten

Wenn ihr diese Funktion auf eurem iPhone oder auf anderen bzw. allen Geräten nicht mehr verwenden möchtet, öffnet Einstellungen > Nachrichten und deaktiviert Nachrichten auf iCloud. Dadurch werden eure Nachrichten auf euer iOS-Gerät geladen und nicht mehr mit iCloud synchronisiert.

Ihr habt zwei Möglichkeiten: Entweder deaktiviert ihr nur dieses eine Gerät, alle anderen Geräte bleiben weiterhin synchron. Oder ihr deaktiviert alle Geräte.

Auch interessant