Suche
Diana Tipps & Tricks von

8 Bewertungen
4,75 Sterne

Die fünf besten kostenlosen Keyboards für euer iPhone

Seit iOS 8 bietet Apple euch die Möglichkeit an, alternative Tastaturen aus dem App Store herunterzuladen und auf eurem iPhone zu verwenden. Wie ihr die zusätzlichen Keyboards einstellt, erklären wir euch in diesem Artikel. Mit den gesonderten Tastaturen verfügt ihr über diverse neue Funktionen wie Wischen statt Tippen oder könnt eure Tastatur mittels bestimmten Designs individuell gestalten. Wir stellen euch hier die fünf besten kostenlosen Tastaturen für euer iPhone vor!

Die Top Five der Gratis-Tastaturen

SwiftKey Tastatur

Neben der klassischen Schreibfunktion wie ihr sie bei der Standard-Tastatur von Apple gewöhnt seid, bietet die SwiftKey Tastatur an, dass ihr über die Buchstaben wischt statt sie anzutippen.

Wenn ihr die App öffnet, könnt ihr zusätzliche Optionen einstellen. Ihr verfügt über diverse Sprachen, könnt das Keyboard-Design ändern und weitere Funktionen wie Autokorrektur einstellen. Wenn ihr SwiftKey mit eurem Facebook- oder Google-Account verknüpft, übernimmt SwiftKey euren Schreibstil. Daneben zeigt die App eine Nutzungsstatistik an, die euch über die Produktivität wie verbesserte Tippfehler informiert.

Fleksy Tastatur

Bei Fleksy könnt ihr die Sprache, das Design und ergänzende Funktionen wie Autokorrektur über die App einstellen.

Dazu verfügt die App über besondere Features wie beispielsweise  die Funktion, dass der Buchstabe als Herz angeschlagen werden soll.

Bei Fleksy könnt ihr neben den gewöhnlichen Emojis auch GIFs und Sticker nutzen, die ihr direkt über die Tastatur verwenden könnt.

Die Fleksy Tastatur verfügt zwar nicht über dieselbe Wischfunktion wie SwiftKey, aber auch hier könnt ihr über die Tastatur swipen. Dabei geht es aber nicht um das Schreiben von Wörtern, sondern unter anderem darum, Wörter rückgängig zu machen und zu löschen oder eine Leertaste schneller einzufügen. Die Macher der App behaupten, dadurch den Weltrekord im Schnelltippen gesetzt zu haben. Diejenigen, die ein iPhone 6s oder neuer besitzen, können dank des 3D Touch einen Cursor verwenden und damit das Keyboard steuern.

Themeboard

Wie der Name schon sagt, liegt bei Themeboard der Schwerpunkt auf den Themes. Ihr habt die Wahl zwischen diversen kostenfreien Designs für euer Keyboard, ihr könnt Themes aber auch kaufen. Dazu verfügt Themeboard neben den Themes auch über Hintergründe, die ihr euch herunterladen könnt.

In den Einstellungen der App könnt ihr Funktionen wie Autokorrektur einstellen.

Gboard

Das Gboard ist eine von Google konzipierte Tastatur-App und beinhaltet dementsprechend diverse Google-Features. Mithilfe der integrierten Google-Suche lassen sich die Ergebnisse zu dem Suchwort aber auch Fotos und GIFs anzeigen. Die Links zu den Suchergebnissen, die Fotos und die GIFs könnt ihr dank Gboard direkt über die Tastatur versenden und müsst nicht extra danach suchen.

Über die Suchfunktion könnt ihr Emojis leichter finden und aus vorgegebenen GIFs wählen und diese nach Schlüsselwörtern durchsuchen.

Mit der Gboard-App ändert ihr die Spracheinstellungen oder andere Funktionen zu der Tastatur.

TouchPal Tastatur

Neben vielen verschiedenen Themes habt ihr mit der TouchPal Tastatur Zugriff auf „Emoji-Bilder“, Kaomojis und Sticker. Ihr könnt mit Touchpal natürlich auch die Standard-Emojis verwenden.

Genau wie bei SwiftKey habt ihr bei dieser Tastatur-App die Möglichkeit über das Keyboard zu wischen statt zu tippen. Auch für Sonderzeichen und Zahlen reicht ein Wisch über die Tastatur.

Die Einstellungen ändert ihr entweder über die App oder direkt über die Tastatur.

Zusammenfassung

Die fünf vorgestellten Tastaturen sind sich zwar im Gesamten sehr ähnlich, jedoch setzen sie bei ihrer Umsetzung unterschiedliche Schwerpunkte. Wenn es euch hauptsächlich um ein neues Design geht, damit ihr euer iPhone individueller gestalten könnt, empfehlen wir das Themeboard. Wenn euch GIFs und Sticker wichtig sind, um eure Unterhaltungen auf dem iPhone lebendiger zu machen, ist Fleksy das Richtige für euch. Mit SwiftKey geht es vor allem um schnelles und korrektes Tippen, die App verfügt aber über nicht so viele Gestaltungsmöglichkeiten wie Themeboard oder Fleksy. Bei Touchpal habt ihr sowohl das Wischen von SwiftKey als auch diverse Emojis und Sticker zur Verfügung. Gboard ist vor allem dank seiner integrierten Suchfunktion praktisch.

Welche Tastatur für euch am besten ist, hängt ganz allein von euren Präferenzen ab. Ansonsten bietet der App Store noch viele andere Keyboard-Apps an, falls diese fünf Tastaturen nicht zu euch passen.

 

Auch interessant