Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Marie Tipps & Tricks von

3 Bewertungen
4,33 Sterne

iPhone 7 Plus vs. LG G6 – Welches Smartphone ist besser im Vergleich?

Denk man an Smartphones, kommt einem meist als erstes Apple, Samsung oder Huawei in den Sinn. Dabei erfreuen sich die Geräte von LG in der letzten Zeit größerer Beliebtheit. Alleine in den USA stammt bereits jedes fünfte Smartphone von den Koreanern. Wir haben das neue Flaggschiff-Smartphone LG G6 mit dem iPhone 7 Plus verglichen und verraten euch, ob es an das Apple-Produkt herankommt.


simfinity – Der Sat.1 Smartphone Tarif

Inhaltsverzeichnis:

Design

Beide Smartphones sind in etwa gleich groß. Das LG G6 verfügt über eine Diagonale von 5,7 Zoll und das iPhone 7 Plus von 5,5 Zoll. Laut LG gehört das Smartphone zu einer „ganz neuen Generation des Smartphones-Designs“ und soll den stylischen Geräten von Apple Paroli bieten. Die Koreaner setzen bei ihrem Flaggschiff auf glänzende Materialien, ein abgerundetes Display aus Glas, einen Metallrahmen und einen nahtlosen und extra schmalen Körper.

Auf den ersten Blick lassen sich zum iPhone 7 Plus keine großartigen Unterschiede feststellen. Beide Smartphones sind hochwertig verarbeitet, liegen gut in der Hand und machen einen sehr guten Eindruck. Das iPhone 7 Plus ist in fünf verschiedenen Farben erhältlich und deckt damit mehr Geschmäcker ab als das G6 mit drei Modellvariationen.

Positiv aufgefallen ist uns beim LG-Modell die Verarbeitung der Kameralinsen auf der Rückseite. Während die Dualkamera beim iPhone 7 Plus erhaben ist, wurde sie beim G6 in die Rückseite eingebaut.

Display

Einen deutlicheren Unterschied macht das Display aus. Das des LG G6 ist deutlich größer und der Rahmen dementsprechend kleiner als beim iPhone 7. Die Koreaner verarbeiteten ein QHD+ FullVision Display mit einem Seitenverhältnis von 18:9 und einer Auflösung von 2880 x 1440 Pixel, die für ein gestochen scharfes Bild sorgen. Das iPhone 7 Plus hat ein Retina HD Display mit einer Auflösung von nur 1920 x 1080 Pixeln und muss sich beim Displayvergleich dem LG G6 deswegen geschlagen geben.

Audio- & Videowiedergabe

LG wirbt damit, dass das G6 über einen „hochqualitativen Sound“ verfügt, der durch zwei AOP-Mikrofone und einer Hi-Fi-Wiedergabe unterstützt wird. In der Realität ist der Sound in Ordnung, aber nicht berauschend. Das liegt vor allem daran, dass das Smartphone über nur einen Lautsprecher an der Unterseite verfügt, der keinen raumfüllenden Klang schafft. Anders sieht es beim iPhone 7 Plus aus: Apple verbaute zwei Lautsprecher, einen hinter der Hörermuschel und einen an der Unterkante. Sie schaffen ein räumliches Klangbild und erreichen eine höhere Lautstärke als Vorgängermodelle.

Bei der Wiedergabe von Videos punktet allerdings das LG mit seinem hochauflösenden und größeren Display. Netflix hat das Gerät als erstes Smartphone überhaupt für hochwertiges Streaming zertifiziert. Mit dem Handy soll es in Zukunft möglich sein, über den Streamingdienst Dolby Vision-Filme auf dem Smartphone gucken zu können.

Widerstandsfähigkeit

In einem unachtsamen Moment kann ein Smartphone schnell auf den Boden fallen. Jeder, der einmal ein Display austauschen musste, weiß, wie teuer diese Reparatur werden kann. LG bietet bei seinem G6 einen Rundum-Schutz, der mehrere US Military Standard 810G Tests absolviert hat. Dazu gehört auch der Transit-Drop- Fall-&Stoß-Test. Das iPhone 7 Plus verfügt über keinen derartigen Schutz. Beide Handys sind IP-zertifiziert und damit wasser- und staubgeschützt. Das LG ist mit IP68 eine Schutzklasse höher ausgestattet und gegen dauerndes Untertauchen gewappnet, während das iPhone nur zeitweiligem Untertauchen standhält.

Kamera

Beide Smartphones verfügen über eine Dualkamera mit Weitwinkel- und Standardwinkel-Linsen. Das LG löst mit 13 Megapixeln aus und das iPhone mit 12 Megapixeln. Anders als bei Apple nutzt LG die beiden Kameras nicht für den Porträteffekt, sondern um mit einem Fingertipp in den Weitwinkel-Modus wechseln zu können. Darunter leidet allerdings die Fotoqualität bei schlechten Lichtverhältnissen. Hier punktet wieder das iPhone 7 Plus.

LG stattet das G6 mit einigen Kamerafeatures wie der App „Quadratische Kamera“ aus. Sie teilt den Bildschirm in zwei Hälften, von denen die obere als Sucher dient und die untere die Aufnahme wiedergibt. Auch ein Doppelfotomodus, der zwei Bilder aus der Front- und Hauptkamera aufnimmt, ist möglich. Apple verzichtet auf derartige Foto-Features. Bei der Frontkamera liegt das iPhone 7 Plus mit 7 Megapixeln vor dem LG mit 5 Megapixeln.

Akku

Energie bekommt das LG G6 von einem 3300mAh großen Akku, mit dem man bei normaler Internetnutzung gut durch den Tag kommt. Sorgen, dass man das Smartphone zwischendurch aufladen muss, hat man aber auch beim iPhone 7 Plus mit seiner 2.900mAh großen Batterie nicht. Ein Vorteil des Android-Konkurrenten ist die Schnellladefunktion, die das Handy in 35 Minuten zur Hälfte lädt.

Bei der Performance ist das iPhone 7 Plus dem LG eindeutig überlegen. Der A10 Fusion Chip mit integriertem M10 Motion Coprozessor macht das Smartphone zu eines der schnellsten auf den Markt. Da kommt auch der Qualcomm Snapdragon 835 und den vier Kernen nicht ran.

Fazit

LG hat mit seinem G6 vieles richtig gemacht. Vor allem das scharfe und große Display hebt sich von Konkurrenzgeräten deutlich ab. Bei der Soundwiedergabe und der Dual-Kamera besteht allerdings noch Nachholbedarf. Das iPhone 7 Plus überzeugt mit einer sehr guten Performance und einer besseren Soundqualität. Vor dem Kauf solltet ihr euch deshalb fragen, was euch bei einem Smartphone wichtig ist und euch dann für euer Gerät entscheiden.

Wenn ihr euch das iPhone 7 zulegen möchtet, aber unsicher seid, welches Modell für euch das richtige ist, empfehlen wir euch unseren Artikel „iPhone 7 vs. iPhone 7 Plus Unterschied – welches kaufen?“ Dort erfahrt ihr, in welchen Punkten sich die 7er-Modelle unterscheiden und welche Vor- und Nachteile sie jeweils bieten.