Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Diana Tipps & Tricks von

10 Bewertungen
4,20 Sterne

WhatsApp ohne Smartphone und SIM-Karte über Festnetznummer nutzen!

Um den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp auf einem Smartphone oder Tablet zu nutzen, müsst ihr eine eigene Rufnummer besitzen, da diese mit eurem Account verbunden wird. Folglich benötigt ihr eine SIM-Karte für euer Gerät. Wir zeigen euch, wie ihr euren WhatsApp-Account mit eurer Festnetznummer nutzt und WhatsApp auf Smartphones und Tablets ohne SIM-Karte verwendet!

WhatsApp-Account ohne eigene Rufnummer nutzen – So geht’s!

Im Folgenden findet ihr eine Anleitung, wie ihr den WhatsApp Messenger über eure Festnetznummer auf eurem Tablet oder eurem Smartphone verwendet, das über keine eigene SIM-Karte verfügt. Dieser Trick funktioniert nicht für eure iPads, da WhatsApp für iPads nicht im Apple App Store verfügbar ist. Wie ihr euren „normalen“ WhatsApp-Account von eurem iPhone über euer iPad verwendet, erfahrt ihr hier.

1. WhatsApp herunterladen

Als erstes ladet ihr euch WhatsApp über den App Store auf euer Tablet oder Ersatz-iPhone herunter und installiert die App. Beachtet, dass ihr über eine WLAN-Verbindung verfügt, sonst lässt sich die App nicht downloaden. Öffnet hierfür den App Store und gebt „WhatsApp“ in die Suche ein. Wenn ihr den WhatsApp Messenger gefunden habt, klickt ihr neben der App auf Laden oder auf die Wolke. Die Wolke erscheint, falls WhatsApp schon einmal über eure Apple-ID heruntergeladen wurde. Danach wird WhatsApp auf eurem Ersatz-Gerät installiert. Der Download ist abgeschlossen, wenn die Option Öffnen erscheint.

2. Bei WhatsApp registrieren

Wenn ihr WhatsApp öffnet, werdet ihr darauf hingewiesen, dass ihr euch mit einer Telefonnummer registrieren müsst. Gebt dort nun eure Festnetznummer ein. Achtet darauf, dass ihr die richtige Ländervorwahl (für Deutschland +49) auswählt und ihr stattdessen bei der Ortsvorwahl eurer Festnetznummer die 0 weglasst. Ihr könnt eure Festnetznummer nur einmal für einen neuen WhatsApp-Account nutzen. Für jede weitere Installation müsst ihr eine andere Telefonnummer verwenden.

3. Bei WhatsApp verifizieren

Anschließend verlangt WhatsApp nach einer Verifizierung der Telefonnummer. Für die Verifizierung versucht die App erst einen Code via SMS an die von euch angegebene Festnetznummer zu schicken, dies wird jedoch nicht funktionieren. Daher wird WhatsApp eure Telefonnummer anrufen um euch auf diese Weise zu benachrichtigen. Es kann aber etwas dauern, bis WhatsApp aufhört, euch den Code via SMS mitteilen zu wollen und euch stattdessen anruft.

Nachdem ihr den Anruf entgegengenommen habt, fängt eine Stimme eines automatischen Kundenservices an euch den Code vorzutragen. Passt gut auf, um den Code direkt in euer Tablet oder Ersatz-Smartphone einzugeben.

4. WhatsApp verwenden

Wenn der Code korrekt ist, könnt ihr euren neuen WhatsApp-Account sofort einrichten und ein neues Profil anlegen. Ab dann lässt sich WhatsApp wie gewohnt verwenden – dank des Tricks auch ganz ohne zusätzliche SIM-Karte.

Wenn Ihr dennoch auf der Suche seid nach einer günstigen SIM-Karte für euer iPhone, können wir euch die Prepaid-Karte von WhatsApp SIM empfehlen. Diese ermöglicht es euch auch ohne Guthaben WhatsApp-Nachrichten zu schreiben und zu verschicken, selbst wenn Ihr eure Inklusiv-Einheiten bereits aufgebraucht habt und kein WLAN verfügbar ist. Zudem ermöglichen die flexiblen Prepaid-Optionen von WhatsApp SIM eine freie Aufteilung der Inklusiv-Einheiten auf Telefonie, Internet oder SMS, ohne dass Ihr euch vorher festlegen müsst.

Ihr könnt die WhatsApp SIM Prepaid-Karte für einmalige 10 Euro auf whatsappsim.de bestellen. Gebt bei der Bestellung der SIM-Karte den Gutscheincode „IPT50PROZENT“ ein und spart 50% auf die WhatsApp SIM.

Auch interessant