Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Daniel Tipps & Tricks von

6 Bewertungen
4,50 Sterne

iCloud-Fotomediathek vs. „Mein Fotostream“ – Wahl des richtigen Dienstes

In den iPhone-Einstellungen unter Fotos & Kamera findet ihr sowohl die Ein/Aus-Option für die iCloud-Fotomediathek, als auch jene für „Mein Fotostream“. Seit iOS 8.3 – als die iCloud-Fotomediathek von Apple veröffentlicht wurde – herrscht unter iPhone-Nutzern weitgehend Verunsicherung, was denn nun eigentlich der Unterschied dieser beiden Dienste ist. Dieser Artikel soll Klarheit in die Sache bringen und den Unterschied zwischen der iCloud-Fotomediathek und „Mein Fotostream“ herausarbeiten, damit ihr entscheiden könnt, welchen dieser Dienste ihr verwenden wollt. Beachtet auch die weiterführenden Links am Ende des Artikels.

Inhaltsverzeichnis

iCloud-Fotomediathek vs. „Mein Fotostream“

Gemeinsamkeiten

Zunächst zu jener Aufgabe, die beide Dienste gleichermaßen für euch erledigen: Sowohl die iCloud-Fotomediathek, als auch „Mein Fotostream“ laden eure Fotos automatisch in iCloud hoch.

Art der Sicherung eurer Fotos & Videos

Der größte Unterschied der beiden Dienste liegt darin, wie eure Fotos (und Videos im Fall der iCloud-Fotomediathek) gespeichert werden.

iCloud-Fotomediathek

  • Dieser Dienst nutzt euren iCloud-Speicher. Apple stellt euch 5 GB kostenlosen iCloud-Speicher zur Verfügung. Ihr könnt den Speicherplatz erweitern, indem ihr einen anderen Speicherplan kauft. Mehr dazu…
  • Bei ausreichend freiem iCloud-Speicher werden alle neuen Fotos & Videos automatisch hochgeladen. Ihr könnt euren iCloud-Speicherplatz verwalten und Platz freigeben. Mehr dazu…
  • Alle Fotos und Videos werden im Originalformat und in voller Auflösung in iCloud gespeichert.
  • Wenn die Fotos und Videos auf eurem iPhone zu viel lokalen Speicherplatz benötigen, könnt ihr am iPhone die Option Speicher optimieren wählen. Mehr dazu…
  • Wenn ihr hochgeladene Fotos und Videos auf einem Gerät bearbeitet, werden die Änderungen automatisch auf allen Geräten übernommen.

Mein Fotostream

  • Dieser Dienst nutzt NICHT euren iCloud-Speicher. Die hochgeladenen Fotos werden nicht auf den iCloud-Speicher angerechnet.
  • Es werden die letzten 30 Tage bzw. bis zu 1.000 Fotos hochgeladen. Videos können nicht hochgeladen werden.
  • Am iPhone werden die Fotos in geringerer, optimierter Qualität geladen und angezeigt. Auf eurem Mac oder PC werden sie in voller Auflösung geladen.
  • Wenn ihr eure Fotos auf einem Gerät bearbeitet, werden Änderungen nicht automatisch auf anderen Geräten übernommen.

Kompatible Geräte

Ein wichtiger Unterschied liegt darin, auf welchen Geräten ihr jeweils auf eure Fotos zugreifen könnt. Beachtet dazu folgende Liste:

iCloud-Fotomediathek

  • Mac
  • iPhone
  • iPad
  • iPod touch
  • Windows-PC
  • Apple TV (4. Generation)
  • Apple Watch
  • iCloud.com

Mein Fotostream

  • Mac
  • iPhone
  • iPad
  • iPod touch
  • Windows-PC
  • Apple TV (4. Generation)

Unterstützte Dateitypen

Der ältere Dienst „Mein Fotostream“ unterstützt nicht alle Dateitypen, die die iCloud-Fotomediathek unterstützt. Ein wesentlicher Unterschied ist vor allem, dass „Mein Fotostream“ keine Videos hochladen kann. Folgende Dateitypen werden von den jeweiligen Diensten unterstützt:

iCloud-Fotomediathek

  • JPEG
  • TIFF
  • PNG
  • RAW
  • GIF
  • MP4

Mein Fotostream

  • JPEG
  • TIFF
  • PNG

Fazit

Wenn ihr nach einer Backup-Lösung für eure Fotos & Videos sucht und eure Sammlung dauerhaft in iCloud sichern möchtet, um auf all euren Geräten darauf zugreifen zu können, ist die iCloud-Fotomediathek die richtige Wahl für euch. Aus Erfahrung können wir euch sagen, dass der kostenlose 5-GB-Speicherplan jedoch kaum ausreichen wird und ihr schnell an die Speicherplatz-Grenzen stoßen werdet. Deshalb empfehlen wir – wenn ihr euch für die iCloud-Fotomediathek entscheidet – den 50-GB-Speicherplan um 0,99 € pro Monat (mehr zur Auswahl des richtigen iCloud-Speicherplans).

Wenn ihr eure Fotos & Videos ohnehin lokal auf eurem Mac oder PC speichert oder einen anderen Cloud-Dienst verwendet, könnt ihr euch den Dienst „Mein Fotostream“ ansehen. Dieser Dienst schickt aktuelle Fotos auf eure anderen Geräte und ihr könnt sie schnell und unkompliziert herzeigen und teilen. Eine Backup-Lösung ist „Mein Fotostream“ nicht.

Weiterführende Links

Folgende Artikel zum Thema könnten euch interessieren:

Auch interessant