Suche
Marie Tipps & Tricks von

10 Bewertungen
4,10 Sterne

iPhone vibriert nicht mehr seit Update? Dieser Trick hilft

Die Vibration des iPhones ist eine der wichtigsten Funktionen, gerade wenn man auf sie angewiesen ist. Besonders dann ist es ärgerlich, wenn das Smartphone plötzlich nicht mehr vibriert und man einen wichtigen Anruf verpasst. Wenn die iPhone-Vibration nicht mehr funktioniert, kann das mehrere Ursachen haben. Wir zeigen euch in diesem Trick, wie ihr das Problem schnell lösen könnt.

Update legt Vibration lahm

Jedes Update nimmt grundlegende Änderungen an iOS vor. In manchen Fällen kann eine neue Version sogar Schuld am Ausfall des Vibrationsalarms sein. Geht in die Einstellungen und wählt den Punkt „Allgemein“ aus. Dort wischt ihr bis ganz unten und tippt auf „Zurücksetzen“. Im nächsten Schritt wählt ihr „Alle Einstellungen zurücksetzen“ aus und all eure Einstellungen – inklusive der Vibrationen – werden gelöscht.

Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen -> Alle Einstellungen zurücksetzen

Der Vibrationsalarm müsste nun wieder funktionieren. Wenn dies nicht der Fall ist, könnt ihr selbst einige Schritte unternehmen, bevor ihr euer iPhone zur Reparatur gebt. Vergewissert euch, dass in den Einstellungen unter „Töne“ der Vibrationsalarm bei „lautlos“ aktiviert ist. Sollte dieser Schritt nichts bringen, empfehlen wir einen Reset. Schaltet dafür das iPhone komplett aus und wieder ein. Kurzzeitige Softwareprobleme werden dadurch oft gelöst. Wenn das iPhone nach diesen Schritten immer noch nicht vibriert, spricht einiges für einen Hardwaredefekt.

Auch interessant