Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Daniel Tipps & Tricks von

8 Bewertungen
4,75 Sterne

iPhone zum Absturz bringen mit Kontrollzentrum-Bug

Wenn ihr ein fremdes iPhone in die Hände bekommt, könnt ihr es mit einem einfachen Trick sofort zum Absturz bringen! In diesem Artikel erfahrt ihr, wie es funktioniert. Der Trick ist harmlos und lässt lediglich das sogenannte „Springboard“ neu starten, das für die Funktionalität des Homescreens verantwortlich ist.

Voraussetzungen

Der YouTuber Kevin N schreibt, dass er diesen Trick erfolgreich auf einem iPhone 5s, einem iPhone 6 und einem iPhone 6s getestet hat. Wir konnten den Trick auf einem iPhone 7 reproduzieren. Wahrscheinlich funktioniert die Anleitung aber mit jedem iPhone.

Voraussetzung scheint jedenfalls iOS 10.2 oder neuer zu sein. Ältere Versionen von iOS sind nicht anfällig auf diesen Bug.

iPhone zum Absturz bringen

Wenn ihr ein entsperrtes iPhone in die Hände bekommt, könnt ihr es auf folgende Weise sofort zum Absturz bringen:

Öffnet das Kontrollzentrum, indem ihr am Homescreen vom unteren Displayrand nach oben streicht.

Jetzt kommt der eigentliche Trick, für den ihr drei Finger braucht: Berührt gleichzeitig die Buttons AirDrop, Night Shift und Rechner (wir haben sie auf folgendem Screenshot für euch markiert).

Tipp: Wenn ihr bei der Ausführung Probleme habt, versucht anstelle des Rechner-Symbols zum Beispiel das Timer-Symbol. Wir konnten einen Absturz mit mehreren Button-Kombinationen provozieren.

iOS ist mit dieser Dreifach-Berührung anscheinend überfordert. Wenn ihr das Timing richtig getroffen habt, sollte sich iOS jetzt entweder sofort „verabschieden“ oder der Bildschirm einfrieren. Das Springboard wird in beiden Fällen neu gestartet und das iPhone kann danach wieder ganz normal verwendet werden.

Auch interessant