Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Marie Tipps & Tricks von

4 Bewertungen
4,50 Sterne

5 Kalender-Apps als Alternative zum Apple-Kalender

Ein übersichtlicher und einfach zu bedienender Kalender ist für viele iPhone-Nutzer ein Muss. Mit dem vorinstallierten Apple-Kalender sind allerdings viele unzufrieden, weil er nicht genug Features bietet und die Bedienung nicht intuitiv genug ist. Gerade wenn man laufend viele Termine organisieren muss, wird man mit einer Kalender-App glücklicher. Das Angebot an Alternativen im App-Store ist groß, deshalb haben wir die fünf bekanntesten für euch verglichen.

Inhaltsverzeichnis:

Fantastical 2

Fantastical 2 gilt als eine der beliebtesten Kalender-Apps im App-Store. Im Gegensatz zum Apple-Kalender bietet sie einen deutlich erweiterten Funktionsumfang und Ereignisse und Erinnerungen lassen sich schnell erstellen, einsehen und bearbeiten. Die App unterstützt darüber hinaus dieselben Services wie die vorinstallierte Kalender-App. Auch die Verbindung mit Fantastical für macOS funktioniert einwandfrei.

Die Kalender-App nicht umsonst so beliebt. Sie ersetzt die Apple-Apps Kalender und Erinnerungen, die in einer optisch ansprechenden Anwendung vereint werden und sehr gut funktionieren. In vielen Bereichen bietet sie im Vergleich zu den Standardapps einen deutlich erweiterten Funktionsumfang, zu dem beispielsweise das schnelle Erstellen von Ereignissen oder die Möglichkeit, mehrere Termine gleichzeitig einzustellen, gehört.

miCal

Einfache, unübersichtliche und schönere Terminplanung erwartet euch in der Kalender-App miCal. Im Dashboard zeigt die App nicht nur aktuelle Termine, Aufgaben und Geburtstage an, sondern auch Informationen zum aktuellen Wetter und einen Überblick über den aktuellen Monat. Auch miCal kommuniziert mit dem integrierten Apple-Kalender. Daten können so wie gewohnt lokal über Dienste wie iCloud, Google Calender oder Outlook genutzt werden. miCal wirbt mit einem 100%igen Datenschutz, da die App selbst keine Daten an externe Dienste oder andere Server überträgt.

MiCal überzeugt mit einem klaren und übersichtlichen Design sowie einer intuitiven Bedienung. Die Tagesübersichten sind sehr ansprechend gestaltet und lassen sich darüber hinaus variabel anpassen. Die vielen Einstellungsmöglichkeiten lassen den Kalender sehr gut an die eigenen Bedürfnisse einstellen. Die einzige fehlende Option ist die Wiederholung von Ereignissen und Terminen.

Calendars 5

Sehr beliebt bei iPhone-Nutzern ist die App Calendars 5. Die App agiert intelligent und integriert sowohl Aufgaben als auch Termine. Dank einer einfach zu bedienenden und übersichtlichen Oberfläche hat man jederzeit einen schnellen Überblick über bevorstehende Termine und Aufgaben. Der Fokus liegt hier auf relevanten Informationen, damit ihr nicht abgelenkt werdet. Die App kann als einmaliger Kauf, monatlich oder als dreimonatiges Abo erworben werden.

Calenders 5 bietet alles, was ein Kalender braucht. Termine können ohne Probleme eingetragen und mit dem Finger auf andere Tage und/oder Zeiten verschoben werden. Auch Serientermine auf bestimmte oder unbestimmte Zeit sind möglich mit beliebig einstellbaren Erinnerungen.

Week Calendar

Die Kalender-App Week Calender bietet eine klare und detaillierte Übersicht basierend auf Tag, Woche, Monat oder einer Ebene eines ganzes Jahres. Termine können ganz leicht durch Ziehen verschoben, kopiert und eingefügt werden. Mit individuell anpassbaren Wochennummern, Wiederholungsfunktionen und weiteren Optionen lässt sich der Kalender an eure Bedürfnisse anpassen. Ein großer Nachteil ist allerdings, dass beispielsweise Wetter-Daten oder Wochennummern als In-Apps dazu gekauft werden müssen.

Der Kalender von Week Calendar überzeugt mit einer klaren Übersicht und einem einfachen Handling. Sie verfügt über Features, die die anderen Apps nicht haben, wie zum Beispiel Entfernungen zum nächsten Termin. Kleines Manko sind nicht deaktivierbare Services wie Gruppentermine, die in der App so prominent platziert sind, dass man sie versehentlich betätigt.

Awesome Calendar

Auch in Awesome Calendar behaltet ihr einen Überblick über eure Termine, To Dos und Notizen. Schnelle Schnappschüsse mit der Kamera können ebenfalls hinzugefügt und anschließend mit Anderen geteilt werden. Ein großer Nachteil ist auch hier, dass Extrapakete wie Feiertage, Wetter oder Wochennummern als In-Apps gekauft werden müssen.

Eine übersichtliche Darstellung und praktische Funktionen machen Awesome Calender aus. In der Basis bzw Lite-Version sind nur eine begrenzte Anzahl an neuen Kalendereinträgen möglich. Wer mehr will, muss in die Vollversion für knapp zehn Euro investieren.

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen