Suche
Daniel Tipps & Tricks von

13 Bewertungen
4,46 Sterne

WhatsApp Nachrichten mitlesen – so schützt ihr euch!

Kennt ihr das unangenehme Gefühl, wenn ihr eine Nachricht tippt und jemand sieht euch über die Schulter? Etwas ganz Ähnliches – bloß noch etwas schlimmer – kann euch in WhatsApp passieren, wenn ihr nicht aufpasst. So ist es nämlich möglich, dass jemand in einem kurzen Moment der Unachtsamkeit euer WhatsApp manipuliert und alle eure WhatsApp Nachrichten von Zuhause oder auf seinem Smartphone mitlesen kann. Wir zeigen euch, wie ihr euch dagegen schützt!

Herausfinden, ob jemand bei WhatsApp mitliest

Öffnet auf eurem iPhone WhatsApp und tippt rechts unten auf Einstellungen. Öffnet in den Einstellungen den Punkt WhatsApp Web/Desktop.

Diese Funktion ist eigentlich dazu gedacht, damit ihr WhatsApp am PC oder Mac und sogar am iPad verwenden könnt. Wenn jemand mit eurem iPhone einen QR-Code scannt, der auf einem fremden Gerät angezeigt wird, kann er dieses Feature missbrauchen und eure WhatsApp Nachrichten mitlesen.

Überprüft deshalb auf dieser Seite, mit welchen Geräten WhatsApp verknüpft ist. Generell dürfen aktive Verknüpfungen hier nur angezeigt werden, wenn ihr WhatsApp (neben eurem iPhone) auf einem weiteren Gerät verwendet, wie zB auf eurem PC, Mac oder auf einem anderen iOS-Gerät.

WhatsApp-Verbindungen mit anderen Geräten beenden

Ihr könnt einzelne Verbindungen beenden, indem ihr sie nach links streicht und auf Abmelden tippt.

Ihr könnt auch alle Verbindungen auf einmal trennen, indem ihr auf Von allen Computern abmelden tippt. Im Zweifelsfall empfehlen wir diese Option, um wirklich sicher zu gehen. Um anschließend euer anderes Gerät wieder mit WhatsApp zu verbinden, könnt ihr unsere Anleitung verwenden.

Mit diesem Trick könnt ihr eure Privatsphäre schützen und euch gegen das unbefugte Mitlesen eurer Nachrichten wehren.