Suche
Daniel Tipps & Tricks von

3 Bewertungen
5,00 Sterne

Geolocation Infos von Fotos am iPhone entfernen

In einem anderen Artikel zeigen wir euch, wie ihr herausfindet, wo ein Foto gemacht wurde. An dieser Stelle gehen wir den umgekehrten Weg und erklären, wie ihr Geolocation Infos von euren Fotos entfernt, wie ihr also die Informationen über den Ort der Aufnahme aus den Metadaten eines Fotos löscht. Was Metadaten eigentlich sind, erfahrt ihr im eben verlinkten Artikel.

Tipp: Dieser Trick funktioniert nicht nur mit Fotos, die ihr mit eurem iPhone gemacht habt, sondern mit jedem anderen auch!

Warum Geolocation Infos entfernen?

Zuerst solltet ihr euch die Frage stellen, ob ihr es überhaupt als sinnvoll erachtet, die ortsbezogenen Informationen eines Fotos zu entfernen.

Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn ihr nicht möchtet, dass andere Leute wissen, wo ihr ein Foto gemacht habt. Ihr solltet bedenken, dass diese Metadaten – dazu zählen auch Geolocation Infos – am Foto haften. Versendet ihr ein Foto beispielsweise per E-Mail, kann der Empfänger mit richtigem Werkzeug herausfinden, wo das Foto gemacht wurde.

Geolocation Infos mit „Koredoko“ von Fotos entfernen

Koredoko > Listen-Button > Foto > i > Teilen-Button > Share without Metadata > Save Image

Euer iPhone bietet standardmäßig nicht die benötigten Funktionen, um standortbezogene Informationen aus den Metadaten eines Fotos zu löschen. Ihr benötigt dazu die App Koredoko, die kostenlos im App Store erhältlich ist. Startet Koredoko und erlaubt der App Zugriff auf eure Fotos, wenn ihr danach gefragt werdet.

Tippt nun links unten auf den Listen-Button, um eure Aufnahmen zu öffnen und sucht das Foto, von welchem ihr die Geolocation Infos entfernen wollt. Sobald ihr auf das i rechts neben dem Foto tippt, öffnet sich die Metadaten-Ansicht dieses Fotos, darunter auch die ortsbezogenen Informationen.

Hinweis: Falls ihr das kleine i“-Symbol nicht sehen solltet, müsst ihr zunächst ein Foto antippen und dann in der Kartenansicht unten rechts auf das kleine „+“-Symbol tippen. Unter Settings müsst ihr dann bei Extension den Button aktivieren.

Fast fertig! Tippt rechts oben in der Metadaten-Ansicht auf den Teilen-Button, der euch beispielsweise aus der Foto App bekannt sein dürfte.

Wählt anschließend Share without Metadata und tippt auf Save Image.

Euer Foto wurde ein zweites Mal in den Aufnahmen abgelegt, nur dieses Mal eben ohne Geolocation Infos!

Kamera App Zugriff auf Ortungsdienste verbieten

Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste

Es gibt eine Alternative zum manuellen Entfernen von Geolocation Tags. Ihr könnt in den Einstellungen eures iPhones unter Datenschutz und anschließend Ortungsdienste einstellen, dass die Kamera App keinen Zugriff auf Ortungsdienste haben soll. Deaktiviert dazu einfach den Button neben Kamera. Dies hat zur Folge, dass der Ort der Aufnahme zukünftig nicht mehr in den Metadaten jener Fotos gespeichert wird, die ihr mit eurem iPhone macht. Auf bereits bestehende Fotos hat das keine Auswirkung.