Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph Tipps & Tricks von

6 Bewertungen
4,33 Sterne

iPhone 6 & iPhone 6s Akku-Probleme? Das könnt ihr tun!

iPhone 6 & iPhone 6s Akku-ProblemeEuer iPhone schaltet sich plötzlich aus, obwohl der Akku noch zu 50 Prozent oder mehr geladen ist? Dann liegt das wahrscheinlich an einem Akkuproblem, von dem laut Apple insbesondere Modelle betroffen sein sollen, die zwischen September und Oktober 2015 gefertigt wurden. Nachdem sich in den letzten Tagen vor allem Meldungen aus China über grundlos ausgehende iPhone 6- und iPhone 6s-Modelle häuften, hat Apple nun mit einem offiziellen Austauschprogramm für betroffenen Apple-Phones reagiert. Falls auch ihr unter plötzlichen Shutdowns eures iPhone leiden solltet, könnt ihr Folgendes tun.

Austauschprogramm & Support-Seite

Nachdem zuletzt Apples Konkurrent Samsung mit seinem Galaxy Note 7 und explodierenden Akkus für Aufsehen sorgte, hat nun auch der iPhone-Hersteller mit Akkuproblemen zu kämpfen. Zwar bei weitem nicht so gefährlich wie im Falle der Samsung-Smartphones, dafür aber nicht weniger nervig. Demnach berichten in letzter Zeit immer mehr iPhone 6- und iPhone 6s-Besitzer über sich grundlos ausschaltende Geräte, trotz ausreichender Akkuladung. Mit einem offiziellen und weltweiten Austauschprogramm hat Apple nun auf das Problem reagiert und eine zusätzliche Support-Seite für betroffene Kunden eingerichtet. Laut Aussage von Apple seien aber nur wenige Handsets aus dem Produktionszeitraum September bis Oktober 2015 betroffen. Ein von den defekten Akkus ausgehendes Sicherheitsrisiko kann zudem ausgeschlossen werden.

Kostenlose Reparatur

Wer einen solchen defekten Akku bei seinem iPhone feststellt, hat Anspruch auf eine kostenlose Reparatur des Gerätes. Solltet auch ihr betroffen sein, habt ihr zunächst die Möglichkeit einen Apple Store oder einen authorisierten Service Provider aufzusuchen, um dort anhand der iPhone-Seriennummer feststellen zu lassen, ob der Akku tatsächlich defekt ist. Über die Support-Seite habt ihr die Möglichkeit einen Service Provider in eurer Nähe zu finden oder euch mit eurem Anliegen direkt an Apple zu wenden.

iPhone 6 & iPhone 6s Akku-Probleme

Reparatur Vorbereitung

Im Falle einer Reparatur solltet ihr zunächst in iTunes oder iCloud ein Backup eurer Daten erstellen und die „Mein iPhone suchen“-Funktion deaktivieren. Letzteres findet ihr in den Einstellungen unter iCloudMein iPhone suchen. Anschließend müsst ihr noch alle Daten und Einstellungen von eurem iPhone löschen. Geht dafür in die Einstellungen AllgemeinZurücksetzenAlle Inhalte & Einstellungen löschen.

Auch wenn ihr euer iPhone bei einem Mobilfunkanbieter gekauft habt, solltet ihr euch direkt an Apple wenden. Apple weist zudem darauf hin, dass etwaige Schäden am iPhone – wie ein kaputtes Display – vor dem Akkutausch vorgenommen werden müssen. Wer bereits den Akku kostenpflichtig hat austauschen lassen, kann von Apple die Kosten dafür erstattet bekommen.

iPhone-Tricks.de Magazin