Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Daniel Tipps & Tricks von

16 Bewertungen
4,25 Sterne

WhatsApp Infos nicht mit Facebook teilen & Datenschutz-Änderung widersprechen

WhatsApp teilt eure Daten zukünftig mit Facebook! Dazu zählen Infos wie die Telefonnummern eurer Kontakte, aber auch Analysedaten, die WhatsApp über eure WhatsApp-Nutzung sammelt. Während Facebook  natürlich die positiven Seiten hervorhebt, bleibt dennoch ein fahler Beigeschmack. Immerhin hat Facebook (der Konzern hat WhatsApp 2014 übernommen) stets betont, dass WhatsApp völlig eigenständig bleiben werde und die Nutzerdaten nicht gesammelt würden. Diese Versprechungen sind seit dem letzten Update für die iOS-Version von WhatsApp hinfällig. Derzeit könnt ihr nur mit einem Trick den WhatsApp Datenschutz-Änderungen widersprechen und habt dafür (zumindest momentan) nur eine einzige Chance.

WhatsApp Datenschutz-Änderung widersprechen

Wenn ihr WhatsApp heute auf eurem iPhone öffnet, seht ihr die folgende Meldung, die euch über Aktualisierungen der Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie informiert.

WhatsApp schreibt in dieser Meldung, dass ihr bis 25. September 2016 zustimmen müsst, um WhatsApp weiterhin verwenden zu können. Das stimmt nur bedingt. Ihr müsst den Änderungen zwar letztlich zustimmen, könnt aber mit einem Trick verhindern, dass eure WhatsApp-Account-Informationen an Facebook übermittelt werden.

Wenn ihr jetzt gerade keine Zeit habt, tippt rechts oben auf Nicht jetzt. Die Meldung wird dann später wieder angezeigt.

WhatsApp-Account-Informationen nicht mit Facebook teilen

Um nun also die Übermittlung eurer Account-Infos an Facebook zu verhindern, tippt ihr unter der Zustimmen-Schaltfläche auf Lesen Sie mehr über die wesentlichen Updates unserer Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie.

Es werden jetzt die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie angezeigt. Oberhalb der Zustimmen-Schaltfläche findet ihr die Option Meine WhatsApp-Account-Informationen mit Facebook teilen, welche ihr deaktivieren müsst.

Ist diese Option deaktiviert, könnt ihr unten auf Zustimmen tippen und eure WhatsApp-Infos werden nicht an Facebook übermittelt.

Zustimmung nachträglich widerrufen

UPDATE: Mittlerweile ist es auch möglich, die Zustimmung zu der Verwendung eurer WhatsApp-Infos durch Facebook nachträglich zu widerrufen. Geht dazu unter WhatsApp > Einstellungen > Account und deaktiviert Meine Account-Info teilen. Mehr dazu…

Auch interessant