Suche
Daniel Tipps & Tricks von

39 Bewertungen
2,95 Sterne

Aus einem Song einen Klingelton machen

Im Laufe verschiedener iOS-Updates kamen immer wieder auch weitere Klingeltöne zum mäßigen Standard-Repertoire dazu. Und wahrscheinlich wisst ihr auch, dass ihr im iTunes Store Klingeltöne erwerben könnt. Aber wozu sollte man sich einen Klingelton von einem Song kaufen, den man ohnehin auf der Festplatte hat? Hier erfahrt ihr, wie ihr aus jedem beliebigen Song einen Klingelton macht!

Song kürzen

Öffnet iTunes auf eurem Mac und klickt mit der rechten Maustaste auf einen Song eurer Wahl. Wählt im Dialogfenster Informationen und klickt anschließend oben auf Optionen. Relevant sind hier „Starten bei“ und „Stoppen bei“. Tragt hier die entsprechenden Zeiten ein. Wenn ihr möchtet, dass der Klingelton die ersten 30 Sekunden eures Songs umfasst, sieht das so aus:

Klickt anschließend auf OK. Keine Sorge, das Original bleibt erhalten und wird nicht überschrieben.

AAC-Version des Songs erstellen

Im nächsten Schritt erstellen wir eine AAC-Version des Songs. Dazu klickt ihr erneut rechts auf den gerade bearbeiteten Song und wählt AAC-Version erstellen. Ihr solltet jetzt zwei Songs mit identischem Namen sehen, einer davon hat nur die von euch festgelegte Länge (in unserem Fall 30 Sekunden).

An dieser Stelle empfiehlt es sich, den Original-Song wieder zu bearbeiten und die Start-Stopp-Zeiten zu entfernen. Die Vorgangsweise gleicht der im ersten Schritt beschriebenen.

Dateiendung auf M4R ändern

Rechtsklickt in iTunes auf das gerade erstellte AAC-File und wählt Im Finder anzeigen. Im sich nun öffnenden Finder-Fenster ist die richtige Datei bereits ausgewählt. Klickt den Dateinamen an und ändert die Dateiendung von .m4a auf .m4r – bestätigt anschließend, dass ihr das Suffix auch wirklich ändern wollt. Schließt das Finder-Fenster nicht, wir brauchen es gleich noch.

AAC-Version des Songs aus der iTunes-Mediathek entfernen

Sucht euch nun wieder das erstellte AAC-File in iTunes und löscht es. Es ist wichtig, dass ihr – sobald ihr danach gefragt werdet – auswählt, dass ihr den Titel im Ordner iTunes Media behalten wollt.

M4R-File importieren

Wechselt wieder ins Finder Fenster und zieht das vorhin umbenannte File, das nun die Endung .m4r hat, per Drag&Drop auf das iTunes Symbol in eurem Dock (oder importiert es direkt in iTunes).

iPhone synchronisieren

Wenn ihr den Klingelton importiert habt, taucht er in iTunes unter Töne auf. Jetzt müsst ihr euer iPhone nur noch synchronisieren, schließt es dazu per USB-Kabel an euren Mac an. Wählt anschließend in iTunes euer iPhone aus und klickt oben auf Töne. Setzt den Haken bei Töne synchronisieren und klickt rechts unten auf Anwenden.

Klingelton am iPhone aktivieren

Den letzten Schritt führt ihr auf eurem iPhone durch. Öffnet die Einstellungen und tippt auf Töne, anschließend auf Klingelton. Ganz oben seht ihr euren erstellten Klingelton, er trägt den Namen des originalen Songs. Setzt ihn als Klingelton, indem ihr ihn antippt – fertig!

Mit diesem Trick umgeht ihr den Kaufzwang von Chart-Songs im Klingelton-Format und müsst euch nicht mehr auf langweilige Standard-Töne beschränken.

Auch interessant