Suche
Daniel Tipps & Tricks von

7 Bewertungen
3,86 Sterne

iPhone Backup archivieren & alte Backups nicht überschreiben

Sicher wisst ihr, dass Backups eurem iPhone im Ernstfall „das Leben retten“ können, da ihr nur so auf wichtige persönliche Informationen Zugriff habt, etwa wenn ihr euer iPhone aufgrund eines Problems wiederherstellen müsst. Neben iCloud können Backups lokal mit iTunes erstellt werden. Standardmäßig werden diese Backups aber jedes Mal überschrieben, sodass ihr eine Wiederherstellung lediglich aus dem letzten Backup vornehmen könnt. Wenn ihr eine Sicherungskopie für den Ernstfall aufbewahren und vor dem Überschreiben schützen möchtet, könnt ihr ein iPhone Backup archivieren.

iPhone Backup erstellen mit iTunes

Um ein lokales Backup zu archivieren, ist es erforderlich, dass ein solches Backup existiert. Ihr müsst deshalb zuerst (sofern nicht bereits geschehen) ein Backup eures iPhones mit iTunes erstellen. Falls ihr nicht wisst wie, erfahrt ihr alles dazu in einem eigenen Artikel. Mehr dazu…

In der Kurzfassung:

  • iPhone per Ladekabel anschließen
  • iTunes > iPhone > Übersicht > Jetzt sichern

iPhone Backup archivieren

Diese Anleitung basiert auf iTunes für OS X, funktioniert aber unter Windows sinngemäß gleich.

iTunes > [Menüleiste] iTunes (PC: Bearbeiten) > Einstellungen > Geräte

Öffnet iTunes und klickt in der Menüleiste auf iTunes (auf dem PC: Bearbeiten), im Dropdown-Fenster auf Einstellungen. Ihr befindet euch jetzt in den Geräteeinstellungen, die sich in mehrere Rubriken gliedern. Die lokal verfügbaren Backups eurer iOS-Geräte findet ihr unter Geräte.

Sucht das Backup, das ihr archivieren möchtet, und macht darauf einen Rechtsklick. Wählt Archivieren.

Archivierte Backups werden mit einem Schloss-Symbol markiert und stehen euch auch zur Verfügung, wenn weitere Backups eures iPhones mit iTunes erstellt werden.