Suche
Daniel Tipps & Tricks von

13 Bewertungen
4,08 Sterne

iPhone Einstellungen zurücksetzen bei schwachem Akku

Wenn euer iPhone-Akku innerhalb kurzer Zeit um vieles schwächer wird, ist in den wenigsten Fällen der Akku selbst dran schuld. Zwar verliert ein Akku im Laufe seines „Lebens“ an Leistung, doch ist dies ein längerer Prozess und geschieht nicht von heute auf morgen. Bevor ihr daran denkt, euer iPhone zurückzusetzen (wodurch die Daten auf eurem iPhone verloren gehen), könnt ihr versuchen, die Einstellungen eures iPhones zurückzusetzen.

Einstellungen zurücksetzen

Vorweg: Durch das Zurücksetzen der Einstellungen auf eurem iPhone werden keinerlei Daten gelöscht. Eure Apps, Fotos, Dokumente, usw. bleiben erhalten. Mehr, als dass dieser Trick nicht gegen einen schwachen iPhone-Akku hilft, kann euch also nicht passieren. Gelöscht werden nur eure individuellen Einstellungen und WLAN-Netzwerke, die sich euer iPhone gemerkt hat (mehr dazu unten).

Tipp: Ihr könnt euch Screenshots von euren Einstellungen machen, damit ihr sie später wieder genauso hinbekommt!

Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen

Um diesen Trick auszuprobieren, öffnet ihr auf eurem iPhone die Einstellungen und tippt auf Allgemein. Scrollt auf dieser Ebene bis ganz nach unten und öffnet den Punkt Zurücksetzen. Ihr findet hier 6 Wege, um euer iPhone zurückzusetzen, darunter auch die Möglichkeit, nur die Einstellungen zurückzusetzen.

Tippt auf Alle Einstellungen zurücksetzen, um die Einstellungen zurückzusetzen. In einem nächsten Schritt müsst ihr (sofern eingerichtet) euren Code eingeben. Als letztes ist es nun noch einmal erforderlich, das Zurücksetzen zu bestätigen; tippt hierzu auf Zurücksetzen.

Euer iPhone wird jetzt neu starten. Im Anschluss sind alle Einstellungen zurückgesetzt und ihr müsst euch auch mit WLAN-Netzwerken neu verbinden.

Wichtige Einstellungen

Nach dem Zurücksetzen eurer Einstellungen solltet ihr daran denken, folgende Einstellungen zu konfigurieren:

  • Klingel- und Hinweistöne (Einstellungen > Töne)
  • Wecker (Uhr App > Wecker > +)
  • Ortungsdienste (Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste)
  • Push-Benachrichtigungen (Einstellungen > Mitteilungen)

Alle Apps, die ihr nach dem Zurücksetzen zum ersten Mal wieder öffnet, werden euch nach entsprechenden Berechtigungen fragen.

Wir hoffen, dass euch dieser Trick helfen konnte, einen schwächelnden iPhone-Akku in den Griff zu bekommen! Lasst uns in den Kommentaren wissen, ob es funktioniert hat. Was ihr sonst noch tun könnt, um die Akkulaufzeit eures iPhones zu verlängern, zeigen wir euch in einem anderen Artikel.

Auch interessant