Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Christoph Tipps & Tricks von

43 Bewertungen
3,88 Sterne

iPhone SE vs. iPhone 6s Unterschied – welches kaufen?

iPhone SEMit dem neuen iPhone SE hat Apple erstmals seit dem iPhone 5s in 2013 wieder ein 4 Zoll großes Apple-Phone am Start. Bis auf die Form haben die beiden Modelle allerdings nicht viel gemeinsam, denn das laut Aussage von Apple „leistungsstärkste 4 Zoll Smartphone überhaupt“ verfügt über die technische Ausstattung des aktuellen iPhone 6s. Da stellt sich für den ein oder anderen, der noch nicht im Besitz eines iPhones ist und sich eins zulegen möchte, die Frage, welches der neuesten Apple-Smartphones am besten zum ihm/ihr passen würde. Um euch die Entscheidungsfindung ein wenig zu erleichtern, haben wir das iPhone SE und das iPhone 6s einmal gegenübergestellt und Argumente für und gegen das jeweilige Modell aufgeführt.

 iPhone SEiPhone 6S
Kamera12MP mit 4K Funktion12MP mit 4K Funktion
Front-Kamera1,2 MP und 720p Videos5 MP und 720p Videos
Touch IDvorhanden
(1. Generation)
vorhanden
(2. Generation)
3D Touchnicht vorhandenvorhanden
Größe4 Zoll4,7 Zoll
ProzessorA9 (64 Bit)A9 (64 Bit)
Integrierter M9 Motion Coprozessorvorhandenvorhanden
Speicherplatz16GB / 64GB16GB / 64GB / 128 GB
FarbenSilber, Gold, Space Grau, RoségoldSilber, Gold, Space Grau, Roségold
Preis489€ / 589€745€ / 850€ / 965€
BestelleniPhone SE jetzt bestelleniPhone 6s jetzt bestellen

iPhone SE Design vs. iPhone 6s Design

Das iPhone SE verfügt über exakt die gleiche Form wie das Vorgänger-Modell iPhone 5s. Mit seinem 4 Zoll Retina Display ist es merklich kleiner als das 4,7 Zoll große iPhone 6s. Mit einem Gewicht von 143 Gramm ist das iPhone 6s zwar schwerer als der 4-Zoller, welcher lediglich 113 Gramm auf die Wage bringt. Mit einer Dicke von 7,1 Millimeter ist es jedoch auch 0,5 Millimeter dünner als das iPhone SE. Wer es gern kleiner und handlicher mag dürfte beim iPhone SE bestens aufgehoben sein. Das größere iPhone 6s könnte dagegen Menschen mit größeren Händen oder jenen die ein größeres Display bevorzugen entgegenkommen. Was die Farboptionen anbelangt, so sind beide Modelle in den Farben Silber, Spacegrau, Gold und Roségold erhältlich.

iphone-se-farben

iPhone SE Preis vs. iPhone 6s Preis

Mit einem Preis von 489 Euro für die 16GB-Variante ist das iPhone SE rund 255 Euro günstiger als die 16GB-Ausführung des iPhone 6s. Die 64GB-Version des neuen 4-Zoll-iPhones ist mit 589 Euro ebenfalls rund 266 Euro billiger als die 64GB-Option des iPhone 6s. Damit dürfte das neue iPhone SE gerade für jene interessant sein, die nicht so viel Geld für ihr erstes iPhone ausgeben möchten oder über ein kleineres Budget verfügen.

iphone-se-preise-de

iPhone SE Technik vs. iPhone 6s Technik

In Sachen Technik sind die beiden iPhone-Modelle nahezu identisch. Beide verfügen über einen leistungsstarken und schnellen A9-Chip mit M9-Coprozessor. Letzterer ermöglicht beispielsweise Health-Funktionen wie das Zählen von Schritten oder die Aktivierung von Siri per Sprachbefehl („Hey Siri“). Auch verfügen die iPhones über eine 12 Megapixel iSight Kamera für scharfe und detailreiche Fotos sowie die Möglichkeit hochauflösende 4K-Videos aufzunehmen. Ein weiteres iPhone 6s-Feature, welches ebenfalls beim iPhone SE mit an Bord ist, sind die Live Photos. Dabei handelt es sich um Fotos, welche sich bei längerem gedrückt halten in einen kurzen Videoclip verwandeln. Das iPhone SE verfügt wie auch das iPhone 6s über die aktuellen Funkstandards für LTE, Wifi und Bluetooth sowie einen NFC-Chip für Apples mobilen Bezahlservice Apple Pay.

iphone-se-kamera

Bei der FaceTime-Kamera des iPhone SE hat man allerdings Abstriche gemacht, denn diese verfügt im Gegensatz zum iPhone 6s mit seinen 5 Megapixeln lediglich über 1,2 Megapixel. Weiterhin unterscheidet sich das iPhone SE vom iPhone 6s im Fehlen von 3D Touch. Das druckempfindliche Feature, welches mit dem iPhone 6s eingeführt wurde, ermöglicht es je nach Druckstärke auf das Display unterschiedliche Funktionen auszuführen. So lassen sich beispielsweise mit einem Fingerdruck auf die App-Icons im Starbildschirm Schnellzugriffe für häufig genutzte Funktionen öffnen und so die Navigation beschleunigen ohne Apps vorher öffnen zu müssen. Ein weiterer kleiner Wermutstropfen ist, dass Apple beim iPhone SE nach wie vor auf den  Touch ID Fingerabdrucksensor der ersten Generation setzt, wohingegen das iPhone 6s mit der schnelleren Touch ID der zweiten Generation ausgestattet ist. Die Taptic Engine des iPhone 6s, welche mittels kleiner Vibrationen für ein haptisches Feedback sorgt, ist beim iPhone SE ebenfalls nicht mit am Start.   

Force Touch für das iPhone 6s

Fazit

Da sich die beiden iPhone-Modelle im Wesentlichen nur in ihrer Größe unterscheiden und in technischer Hinsicht weitestgehend gleich sind, bleibt letztendlich die Frage, welche Größe man bevorzugt. Mit seinem 4-Zoll-Display ist das iPhone SE kleiner und handlicher. Das iPhone 6s könnte mit seinen 4,7 Zoll gerade bei jenen gut ankommen, die ein größeres Smartphone als angenehmer empfinden und sich ein größeres Display wünschen. Abgesehen davon spielt allerdings auch der Kostenfaktor ein Rolle, denn das iPhone 6s ist bei größtenteils gleicher technischer Ausstattung ein ganzes Stück teurer als das iPhone SE. Insofern eignet sich das iPhone SE mit einem Preis von 489 Euro für die 16GB-Option hervorragend als Einsteiger-iPhone. Ob die 3D-Touch-Funktion, die 5 Megapixel FaceTime-Kamera oder die Touch ID der zweiten Generation beim iPhone 6s den höheren Preis rechtfertigen muss jeder für sich selbst entscheiden. Wer beispielsweise auf die drucksensible Steuerung verzichten kann und dem kleineren Formfaktor nicht abgeneigt ist, dürfte zumindest beim iPhone SE bestens aufgehoben sein. iPhone 5s-Besitzer, die auf das kleinere Format schwören dürften im iPhone SE zudem einen hervorragenden Ersatz für ihr altes Apple-Phone finden.

iPhone-Tricks.de Magazin