Suche
Daniel Tipps & Tricks von

10 Bewertungen
4,10 Sterne

iPhone-Aktivität in Abwesenheit überwachen

Die Catchr App, auf der die Anleitung in diesem Artikel basiert, wurde mittlerweile eingestellt und ist daher nicht mehr im App Store verfügbar.

Habt ihr euch schon mal gefragt, ob euer iPhone verwendet wird, wenn ihr gerade nicht da seid? Ob eure Freunde nicht die Finger davon lassen können und in eure Privatsphäre eindringen? Ob eure Fotos und Nachrichten von Leuten gesehen werden, für die sie nicht bestimmt sind? Standardmäßig bietet das iPhone keine Möglichkeit zu überwachen, welche Apps in eurer Abwesenheit verwendet werden. Es gibt aber eine App, die genau das macht. Diese Applikation heißt Catchr und ist im App Store aktuell um € 1,79 erhältlich.

iPhone-Aktivitäten mit Catchr aufzeichnen

Nachdem ihr Catchr aus dem App Store heruntergeladen und erstmals gestartet habt, werdet ihr darauf hingewiesen, dass ihr alle, im Hintergrund laufenden Apps schließen sollt. Das macht ihr, indem ihr den Home Button zweimal drückt und alle geöffneten Apps (mit Ausnahme von Catchr) nach oben zieht.

Habt ihr das kurze Tutorial durchlaufen, erwartet euch eine aufs Minimum reduzierte Benutzeroberfläche. Sie besteht aus vier Schaltflächen: Dem Startknopf und den Buttons für die Einstellungen und die letzten Sessions. Um die Aufzeichnung der Aktivität auf eurem iPhone zu starten, tippt auf Start.

Im nächsten Fenster werdet ihr darüber informiert, dass bislang keine Aktivitäten aufgezeichnet wurden.  Schließt Catchr nun, indem ihr einmal auf den Home Button tippt und sperrt dann euer iPhone, indem ihr auf den Sleep Button drückt. Die Aktivitäten-Aufzeichnung ist jetzt aktiv!

Aufgezeichnete Aktivitäten

Wenn ihr später euer iPhone wieder verwenden wollt, entsperrt es ganz normal und öffnet anschließend erneut Catchr. Erscheint nach wie vor die Meldung, dass keine Aktivitäten aufgezeichnet wurden, könnt ihr beruhigt sein – euer iPhone wurde in der Zwischenzeit nicht verwendet. Etwas beunruhigender ist es, wenn die Seite so aussieht:

In unserem Beispiel wurden einige Apps geöffnet. Auch der Versuch, das Öffnen einer App zu verbergen, indem man sie im Nachhinein wieder aus der Multitasking-Leiste löscht (hier wurde das testweise mit Skype gemacht), wird von Catchr zuverlässig aufgezeichnet. Per Tipp auf Stop beendet ihr die Aufzeichnung und gelangt wieder zur Startseite.

Um detailliertere Ergebnisse zu erhalten, tippt auf den rechten der drei Buttons (drei horizontale Striche). Ihr befindet euch jetzt in eurem Log. Wählt einen Eintrag aus, um in die Detailansicht zu gelangen.


Hier habt ihr nun alle Informationen, die Catchr aufgezeichnet hat: Die Uhrzeiten von Start und Ende der Aufzeichnung, die Dauer, den Grund des Abbruchs, die verwendeten Apps. Außerdem seht ihr ganz unten, ob euer iPhone bewegt wurde.

Auf diese Weise entgeht euch nie mehr, wenn euer iPhone in eurer Abwesenheit verwendet wurde. Für maximalen Schutz bietet es sich überdies aber an, einen Sperrcode oder Touch ID (ab dem iPhone 5s) zu verwenden.

Auch interessant