Suche
Samuel Tipps & Tricks von

3 Bewertungen
2,67 Sterne

Facebook Standort deaktivieren bei neuen Postings

In aktuelleren Versionen der Facebook App wird der Standort bei einem Posting nicht mehr automatisch angehängt, sondern kann bei Bedarf manuell hinzugefügt werden.

Bekanntermaßen ist Facebook ein soziales Netzwerk. Und natürlich leben soziale Netzwerke von den Daten, die die Nutzer über sich preisgeben. Doch manche Details möchte man dann doch nicht immer automatisch – und ganz nebenbei – allen Freunden oder der ganzen Welt mitteilen. Zu diesen Dingen gehört mit Sicherheit der eigene Aufenthaltsort. Dieser wird ohne weiteres Zutun des Users bei jedem Post mitgeschickt. Wie man das unterbindet? Das könnt ihr hier nachlesen.

Neuer Post > Ortsnamen anklicken > Ortsnamen löschen

Beim Erstellen eines Posts ermittelt die iPhone-App von Facebook den eigenen Standort automatisch, wenn man die Ortungsdienste aktiviert hat. So sieht man im „neuer Post“ – Fenster direkt, was die App für den aktuellen Aufenthaltsort hält.


Klickt man auf den Ortsnamen, dann öffnet sich ein weiteres Fenster mit der Umgebungskarte. Hier könnt ihr dann mit einem Druck auf das kleine „X“ den ermittelten Ort löschen.

Eine andere – weit rigorosere – Möglichkeit ist das generelle Deaktivieren der Ortungsdienste für die Facebook-App. Dies kann man in folgendem Menüpunkt der Einstellungen vornehmen:

Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste

Hier kann man die Ortungsfunktionen generell und für jede App getrennt aktivieren und abstellen.


Der Vorteil des deaktivierten Ortungsdienstes ist, dass ihr euch beim Erstellen eines neuen Posts das Entfernen des Standorts sparen könnt. Andererseits funktionieren dann im Gegenzug auch viele Dinge nicht mehr, die man an der Facebook-App mag: Einchecken, Orte liken und Posts in der Umgebung finden. Welches Vorgehen für die eigenen Bedürfnisse das richtige ist, müsst ihr also selbst entscheiden. Datenschutz und Komfort konkurrieren hier wieder einmal.