Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Daniel Tipps & Tricks von

3 Bewertungen
4,67 Sterne

iOS 7: Apps „in der Nähe“

In aktuelleren iOS-Versionen ist der „In der Nähe“-Tab im App Store nicht mehr verfügbar.

iOS 7 brachte zahlreiche offensichtliche Neuerungen, aber auch solche, die erst entdeckt werden wollen. Diese versteckten Features haben wir euch zum Teil schon vorgestellt, und mit einem weiteren davon beschäftigt sich dieser Artikel. iOS 7 bringt eine in den App Store integrierte Funktion namens „In der Nähe“.

Neuer App Store

Bevor wir uns jedoch dieser neuen Funktion zuwenden, werfen wir einen kurzen Blick auf den App Store. Dieser wurde – wie die meisten anderen hauseigenen Apple-Apps – rundum erneuert. Er ist jetzt deutlich heller und wirkt einladender als in früheren iOS-Versionen. Der grundsätzliche Aufbau entspricht zwar dem des „alten“ App Store, jedoch werden die Seiten jetzt deutlich schneller geladen. Dezente Veränderungen gibt es auch auf den App-Seiten, die nun deutlich aufgeräumter wirken als in iOS 6.

Apps in der Nähe

App Store > In der Nähe

Um die Funktion „In der Nähe“ auszuprobieren, muss euer iPhone mindestens iOS 7.0 verwenden. Wenn ihr noch nicht aktualisiert habt, könnt ihr das jetzt nachholen. In einem eigenen Artikel zeigen wir euch, was ihr alles beachten müsst, damit ihr auch sicher keine Daten verliert.

Auf eurem iOS 7 Gerät öffnet ihr nun den App Store und tippt anschließend in der aus fünf Buttons bestehenden Leiste unten auf „In der Nähe“. Apps in der Nähe zeigt die beliebtesten Apps für euren aktuellen Ort an.

Laut Apple ist diese Funktion beispielsweise hilfreich, wenn ihr euch in einem Museum befindet und das Museum eine eigene App entwickelt hat, die euch hilfreiche Zusatzinformationen über Gemälde gibt. Oder ihr befindet euch in einer größeren Stadt, dann werden euch praktische Apps angezeigt, mit denen ihr Taxis rufen und direkt online bezahlen könnt. Immer vorausgesetzt natürlich, das jeweilige Taxiunternehmen unterstützt diese Art der Bezahlung! Zu denken ist beispielsweise auch an Apps, die Zugverspätungen rechtzeitig anzeigen und Busverbindungen darstellen.

„In der Nähe“ stellt also immer auf euren aktuellen Standort ab und ist daher sehr flexibel. Diese Funktion hat sicherlich großes Potential und kann die Verwendung des App Store in manchen Situationen erheblich erleichtern bzw. beschleunigen.

„Für Ihren aktuellen Standort gibt es keine Apps.“

Am Wohnort des Artikel-Autors, einer 23.000-Einwohner-Stadt, konnte diese Funktion bislang nicht verwendet werden. Ob Apple die Apps etwa nach der Download-Häufigkeit anzeigt oder ob sie handverlesen sind, ist uns nicht bekannt. Es bleibt abzuwarten, wie schnell Apple es schafft, diese interessante Neuerung auch auf kleinere Ortschaften auszudehnen.

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: 03/2017 Mai, Juni, Juli

Preis: 6,50 €

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör.

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen