Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Daniel Tipps & Tricks von

2 Bewertungen
5,00 Sterne

iPhone Video Qualität einstellen

Für die aktuellste iPhone-Generation hat Apple an der Megapixel-Zahl geschraubt und einige sinnvolle Features integriert, die es euch erlauben, bessere Fotos zu schießen und schönere Videos zu drehen. Im Hinblick auf das Erstellen von Videos ist es zum Beispiel möglich, Slow Motion Videos und Zeitraffer Videos zu drehen. Seit iOS 9 ist es möglich aus 3 Optionen für Video-Aufnahme und weiteren 2 Optionen für Slow-Motion-Aufnahme wählen. Wie Ihr die Aufnahmequalität von Videos auf eurem iPhone verändern könnt, erfahrt ihr hier.

5 Optionen zum Ändern der Videoqualität

Einstellungen > Fotos & Kamera > Video/Slo-Mo aufnehmen

Um die Video-Aufnahmequalität ab iOS 9 zu ändern, müsst ihr in die Einstellungen. Tippt auf die Rubrik „Fotos & Kamera“ und scrollt ein wenig nach unten bis zum Punkt „Kamera“. Ihr findet hier neben dem Raster, den ihr für bessere Fotos verwenden könnt, auch weitere Optionen für normale Videos und Slow Motion Videos.

Optionen für „Video aufnehmen“

Tippt ihr auf „Video aufnehmen“, könnt ihr die Aufnahmequalität für normale Videos anpassen. Zur Auswahl stehen 720p mit 30 FPS, 1080p mit 30 FPS und 1080p mit 60 FPS. Ab dem iPhone 6s habt ihr auch die Möglichkeit 4K mit 30 FPS aufzunehmen.

Tipp: Das Aktivieren einer höheren Qualität führt zwar zu erheblich besserer Optik eurer Videos, hat aber auch den Nachteil, dass Videos mehr Speicherplatz benötigen. Insbesondere bei 16-GB-Modellen solltet ihr abwägen, wie viel Speicherplatz ihr für Videos opfern könnt oder wollt.

Optionen für „Slo-Mo aufnehmen“

Unter „Slo-Mo aufnehmen“ kann aus zwei Optionen für Slow Motion Videos ausgewählt werden: 1080p Videos mit 120 FPS oder 720p Videos mit 240 FPS.

Tipp: Eine Minute Slo-Mo bedeuten bei 1080p mit 120 FPS ca. 350 Megabyte und bei 720p mit 240 FPS ca. 300 Megabyte.

iOS 8 – 1080p Videos mit 60 FPS aufnehmen

Einstellungen > Fotos & Kamera

Ihr verwendet noch iOS 8? Kein Problem. Ihr könnt zwar nicht aus den eingangs erwähnten 5 Optionen auswählen. Aber immerhin könnt ihr einstellen, dass 1080p-Videos mit 60 FPS aufgenommen werden sollen.

Möchtet ihr in den Genuss hochauflösender Videos mit höchstmöglicher Bildfrequenz kommen, führt euch dies in die Einstellungen auf eurem iPhone. Scrollt dort ein wenig nach unten und tippt auf die Kategorie Fotos & Kamera. Wischt auf dieser Ebene bis ganz nach unten zur Kamera-Rubrik.

Hier habt ihr einerseits die Möglichkeit, einen Raster für eure Aufnahmen zu aktivieren. Andererseits könnt ihr festlegen, dass Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden sollen, indem ihr den Eintrag Video mit 60 FPS aufnehmen aktiviert.

Dass eure Videos mit 60 FPS aufgenommen werden, erkennt ihr – neben der sichtbar verbesserten Qualität – auch an einer kleinen Anzeige in der Kamera App. Findet ihr dort rechts unten den entsprechenden Hinweis auf 60 FPS, ist die Funktion aktiv.

Wollt ihr zur normalen Aufnahme zurückkehren (die normale Bildfrequenz beträgt 30 Bilder pro Sekunde, also exakt die Hälfte), um etwa Speicherplatz zu sparen, könnt ihr die Funktion auf selbem Weg natürlich jederzeit auch wieder deaktivieren.

 

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen