Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Samuel Tipps & Tricks von

20 Bewertungen
3,55 Sterne

iPhone Versicherung

Wir haben für euch die aktuellen iPhone Versicherer in unserem großen Vergleichtest 2017 miteinander verglichen!

Über ein neues iPhone freuen sich viele wie über Weihnachten, auch wenn es gerade Hochsommer ist. Umso ärgerlicher ist es, wenn das stylische Gerät aus Unachtsamkeit oder womöglich durch Fremdverschulden zu Boden fällt oder anderweitig beschädigt wird. Obwohl iPhones mittlerweile sehr robust gebaut werden, kann ein Fall zu Boden nach wie vor einen Bruch des Glases bedeuten. Und das wird in der Regel teuer – jedenfalls ohne iPhone Versicherung! Eine Display Reparatur kostet für das iPhone 6, 6s oder 7 knapp 150 Euro.

Vorweg: Bevor man eine zusätzliche Handyversicherung in Erwägung zieht, sollte man sich erkundigen, welche Leistungen die eigene Hausratsversicherung umfasst. Oft sind derartige Sachschäden nämlich inbegriffen und man kann sich eine zusätzliche Handyversicherung sparen.

iPhone Handyversicherung ja, aber welche?

Wenn man sich entschließt, eine iPhone Versicherung abzuschließen, ist lediglich der erste Schritt getan. Das World Wide Web bietet eine große Anzahl verschiedener Anbieter, von denen die meisten überteuert und unseriös sind. Zunächst sollte man sich darüber im Klaren sein, was in der Versicherung alles inkludiert sein soll. Die Palette reicht von gewöhnlichen Stürzen und Bruchschäden, über Flüssigkeitsschäden, Bedienungsfehler, bis hin zu Brand, Vandalismus und iPhone Diebstahl Versicherung.

iPhone Versicherung vom Netzbetreiber

Eine iPhone Handyversicherung wird oft bereits vom Mobilfunkunternehmen direkt angeboten, so zum Beispiel die O2 iPhone Versicherung und die Telekom iPhone Versicherung. Die Plus Garantie von O2 schützt beispielsweise gegen Unfall- und auch Wasserschäden, wobei sich hier der monatliche Tarif an der Höhe des Kaufpreises des jeweiligen Smartphones bemisst.

iPhone Versicherung von Drittanbietern

Wenn der eigene Mobilfunkanbieter jedoch keine passende oder eine zu teure Handyversicherung anbietet, so gibt es als Alternative zahlreiche Anbieter, die sich auf das Thema iPhone Handyversicherung spezialisiert haben. Hierzu zählen zum Beispiel Handyschutz24.de, Assona.de oder Schutzklick.de. Bei allen Anbietern gibt es verschiedene Tarife, die sich von Basis Versicherungen über Plus Modelle bis hin zum Premium Schutz erstrecken. Wobei bereits der günstigste Tarif viele wesentliche Schadensquellen – mit Ausnahme von Diebstahl – abdeckt. Die günstigsten Tarife beginnen schon bei etwas über 1 € pro Monat während ein Rundumschutz für das Handy schon mal knapp 10 € im Monat kosten kann. Oft ist der monatliche Beitrag abhängig vom Alter und Neupreis des zu versichernden Gerätes. Bei den meisten Tarifen wird jedoch auch immer noch ein Selbstbehalt im Schadensfall fällig.

Welches ist die beste iPhone Versicherung?

Wir müssen euch enttäuschen, so etwas gibt es nicht. Die Ansprüche der potentiellen Kunden und die in den jeweiligen Tarifen eingeschlossenen Leistungen sind zu unterschiedlich, als dass man nach objektiven Kriterien einen Sieger krönen könnte. Nichtsdestotrotz bietet Handyschutz24.de ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und kann aus diesem Grund ohne Bedenken weiterempfohlen werden.

Das Angebot von Handyschutz24.de in der Übersicht:

Wichtig ist – und das gilt für alle Anbieter – stets darauf zu achten, wie hoch der Selbstbehalt im Schadensfall ist und welche Schadensursachen man versichern lassen möchte. Schließlich will man, dass das Display wirklich ersetzt wird, wenn es durch einen Sturz zu Bruch geht! Ein Vergleich der verschiedenen iPhone Versicherungen lohnt sich also, um den richtigen Schutz für die eigenen individuellen Bedürfnisse zu finden.

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: 03/2017 Mai, Juni, Juli

Preis: 6,50 €

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör.

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen