Suche
Daniel Tipps & Tricks von

25 Bewertungen
4,28 Sterne

iPhone wiederherstellen – 6 Wege

Seit jeher kommen bei Apple die Hard- und Software aus einem Haus und arbeiten auch dementsprechend gut zusammen, sodass Totalabstürze, wie man sie etwa von älteren Windows-Versionen kennt (Stichwort Blue Screens), so gut wie nicht vorkommen. Dennoch kommt es gelegentlich vor, dass Datenreste und dergleichen zu Funktionsstörungen bei eurem iPhone führen. In diesen Fällen gibt es in iOS 6 Wege, wie man das iPhone zurücksetzen kann.

iPhone auf Werkzustand zurücksetzen

Backup machen

Bevor ihr euch ans Werk macht und euer iPhone auf den Ausgangszustand zurücksetzen wollt, solltet ihr unbedingt daran denken, ein Backup zu machen. Damit könnt ihr Datenverlusten vorbeugen.

6 Wege ein iPhone wiederherzustellen

Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen

Öffnet zunächst auf eurem iPhone die Einstellungen und tippt auf die Kategorie Allgemein. Scrollt auf dieser Ebene bis ganz nach unten und drückt auf Zurücksetzen (keine Sorge, hierdurch wird noch kein Reset eingeleitet!).

Ihr findet euch nun auf einer Ebene wieder, wo ihr 6 Möglichkeiten habt, euer iPhone zurückzusetzen.

Alle Einstellungen: Wie der Name schon verrät, werden bei dieser Option wirklich nur die Einstellungen zurückgesetzt. Sämtliche Daten, Apps, Fotos und dergleichen bleiben erhalten. Dieser Weg ist bei Software-Problemen der beste Erstversuch. Sollte das Problem weiterhin bestehen, empfiehlt sich die Option Inhalte & Einstellungen löschen.

Inhalte & Einstellungen löschen: Dieser Weg geht einen Schritt weiter und löscht neben den Einstellungen auch alle Inhalte. Gerade, wenn ihr euch für diesen Weg entscheidet, solltet ihr unbedingt daran denken, vorher ein Backup anzulegen. Das ist der radikalste Weg, um ein iPhone wiederherzustellen. Euer Gerät muss nach der Wiederherstellung komplett neu eingerichtet werden (wobei es natürlich möglich ist, ein Backup einzuspielen).

Netzwerkeinstellungen: Die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen ist eine von mehreren Möglichkeiten, WLAN-Probleme zu beheben. iOS entfernt alle WLAN-Netzwerke, die es sich gemerkt hat, und ihr müsst euch erneut verbinden.

Tastaturwörterbuch: Wenn ihr der Ansicht seit, dass das lernfähige Wörterbuch in iOS 8 unsinnige Wörter oder Schreibweisen gelernt hat, lässt sich dieses auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

Home-Bildschirm: Es wird nichts gelöscht, sondern lediglich Ordnung in euren Homescreen gebracht. Vorinstallierte Apps (Aktien, Wetter, Erinnerungen, etc.) werden in die Reihenfolge gebracht, in der sie sich zu Beginn befunden haben. Apps, die ihr aus dem App Store geladen habt, werden alphabetisch sortiert. Außerdem werden alle Ordnerstrukturen aufgehoben.

Standort & Datenschutz: Dieser Punkt löscht sämtliche Berechtigungen aller Apps. Wenn ihr anschließend eine App öffnet, muss diese euch erneut um Zugriff auf diverse Dienste (etwa Ortungsdienste, Zugriff auf die Kamera, etc.) ersuchen.

 

Auch interessant