Suche
Daniel Tipps & Tricks von

1 Bewertungen
5,00 Sterne

Verschiedene Video-Arten erkennen

Wie ihr anhand unserer bisherigen Trick-Artikel vielleicht schon verfolgt habt, könnt ihr mit eurem iPhone sowohl Videos in Zeitlupe, als auch in Zeitraffer aufnehmen. Aber wie lässt sich nach beendeter Aufnahme eigentlich feststellen, ob es sich nun um eine normale Aufnahme oder um eine Zeitlupen- bzw. Zeitraffer-Aufnahme handelt? Das geht viel einfacher, als ihr denkt.

Verschiedene Video-Arten erkennen

iOS legt eure erstellten Videos automatisch in der Fotos App einem eigenen Album namens Videos ab. Daneben werden Zeitlupen-Videos im Album Slo-Mo dargestellt und Zeitraffer-Videos im Album Zeitraffer.

Aber wie lassen sich die verschiedenen Arten von Videos im allgemeinen Video-Album unterscheiden, in dem ja sowohl die normalen Videos, als auch Zeitlupen- und Zeitraffer-Aufnahmen landen?

Auf jedem Video-Thumbnail befindet sich links unten ein kleines Symbol. Abhängig davon, welches Symbol dort zu sehen ist, könnt ihr erkennen, um welche Art von Video es sich handelt:

  • Ein Kamera Symbol steht für Videos in normaler Geschwindigkeit,
  • ein feines Strichraster für Videos in Zeitlupe,
  • ein grobes Strichraster für Videos mit Zeitraffer-Effekt.

Auf diese Weise könnt ihr auch im allgemeinen Video-Ordner erkennen, um welche Art der Aufnahme es sich handelt.

Tipp: Habt ihr gewusst, dass ihr – iPhone 6 oder 6 Plus bzw. iOS 8.0 oder neuer vorausgesetzt – auch Slow Motion Videos mit 240 FPS statt 120 FPS aufnehmen könnt? Mehr dazu…