Suche
Daniel Tipps & Tricks von

21 Bewertungen
3,43 Sterne

Neue IP Adresse zuweisen lassen bei WLAN Problemen

Neben der mobilen Datenverbindung spielen WLAN-Neztwerke und öffentliche Hotspots immer noch eine große Rolle für viele iPhone Nutzer. WLAN ist im Vergleich zu vielen mobilen Verbindungen nicht nur schnell, sondern im Falle öffentlicher Netze auch oftmals kostenlos. Umso ärgerlicher, wenn sich das iPhone einfach nicht mit einem WLAN Netzwerk verbinden möchte. Hier kann es helfen, sich vom Router eine neue IP Adresse zuweisen zu lassen.

Nur bei Netzwerkproblemen

Hinsichtlich der Erneuerung des DHCP-Lease, also der Zuweisung einer neuen IP Adresse, gilt die Faustregel: Nur bei Netzwerkproblemen!

Durch die Erneuerung des DHCP-Lease wird vom iPhone manuell ein Vorgang vorgenommen, der von jedem Router ohnedies mehrmals pro Tag durchgeführt wird. Deshalb macht es nur dann Sinn, in dieses Geschehen einzugreifen, wenn Verbindungsprobleme auftreten.

Neue IP Adresse zuweisen lassen

Einstellungen > WLAN > aktuelle WLAN Verbindung

Wenn ihr aufgrund von Verbindungsproblemen zu einem WLAN-Netzwerk eine neue IP Adresse möchtet, geht ihr so vor. Öffnet auf eurem iPhone zunächst die Einstellungen und tippt auf die Kategorie WLAN.

Tippt hier auf die aktuelle WLAN Verbindung (entweder auf den Namen oder auf das kleine i rechts daneben).

Unter IP Adresse habt ihr auf dieser Ebene nun die Möglichkeit, euch per Tipp auf Lease erneuern eine neue IP Adresse zuweisen zu lassen.

Bestätigt dies nochmals, indem ihr auf die Schaltfläche Lease erneuern drückt.

Eurem iPhone wird jetzt vom jeweiligen WLAN Router eine neue IP Adresse zugewiesen. Eure Verbindungsprobleme sind damit hoffentlich behoben.

Immer noch Probleme?

Sollte euch WLAN weiterhin Probleme machen, solltet ihr iOS aktualisieren. Ihr könnt auch versuchen, den WLAN-Netzwerke Systemdienst zu deaktivieren und die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen. Manchen Nutzern hilft es auch, den DNS Server zu ändern. Mehr dazu…