Suche
Daniel Tipps & Tricks von

10 Bewertungen
4,30 Sterne

iPhone-Bildschirm mit Mac aufnehmen

Heute haben wir einen Trick für euch, der sehr nützlich sein kann und den die allerwenigsten kennen. Wenn ihr eure Freunde mit iPhone Know-how beeindrucken wollt, solltet ihr also unbedingt weiterlesen. Es geht darum, das Bild eures iPhones mithilfe von Mac OS X Sierra aufzunehmen. Alternativ kann die nachfolgend beschriebene Möglichkeit auch einfach dazu verwendet werden, das Bild auf einen Mac zu übertragen, um beispielsweise Spiele auf einem größeren Monitor zu spielen.

Tipp: Schon gewusst, dass ihr iPhone Spiele auch am Fernseher spielen könnt?

Voraussetzungen

Damit ihr diesen Trick ausprobieren könnt, benötigt ihr einerseits einen Mac mit installiertem Mac OS X Sierra (Version 10.12 oder neuer).

Auf der anderen Seite braucht ihr ein iPhone oder ein anderes iOS Gerät mit iOS 8 oder neuer. Anstelle eures iPhones könnt ihr auch ein iPad oder einen iPod touch verwenden. Dieser Trick funktioniert nur mit den neuen Lightning-Kabeln, das ab dem iPhone 5, dem iPod touch 5. Generation, dem iPad 4. Generation und dem iPad mini zum Einsatz kam. Der ältere 30-polige Anschluss unterstütz dieses Feature nicht.

iPhone-Bildschirm mit Mac aufnehmen

Zuerst müsst ihr euer iPhone per Lightning-Kabel mit eurem Mac verbinden.

Startet auf eurem Mac den QuickTime Player und klickt links oben in der Menüleiste auf Ablage und anschließend auf Neue Video-Aufnahme.

Wenn ihr einen iMac oder ein MacBook mit integrierter Kamera verwendet, wird sich diese automatisch einschalten. Um das Eingangssignal zu ändern, klickt auf den nach unten zeigenden Pfeil neben dem roten Aufnahme-Knopf. Wählt unter Kamera euer iPhone aus.

Soll auch der Ton von eurem iPhone aufgenommen werden, klickt auch unter Mikrofon auf euer iPhone. Im Übrigen könnt ihr unter Qualität zwischen Hoch und Maximal wählen.

Um die Aufnahme zu beginnen, klickt auf den roten Aufnahme-Knopf. Zum Beenden der Aufnahme drückt ihr den Knopf erneut.

iPhone-Inhalte auf dem Mac

Ihr müsst nicht zwingend eine Aufnahme beginnen, ihr könnt die Inhalte von eurem iPhone auch einfach auf euren Mac übertragen, um etwa Spiele auf eurem Mac zu spielen oder euren Freunden etwas zu demonstrieren. Dank der Kabelgebundenheit funktioniert die Übertragung sehr schnell und – in unserem Test – ruckelfrei.

Ihr könnt euer iPhone ganz normal verwenden …

… und auch im Breitbild-Modus, indem ihr es dreht. Euer Mac wird die Anzeige automatisch anpassen.