Suche
Daniel Tipps & Tricks von

2 Bewertungen
5,00 Sterne

Adressen in Safari schneller eingeben

Manche Abläufe sind automatisiert, weil wir sie so oft machen, dass wir gar nicht mehr bewusst darüber nachdenken. Habt ihr euch zum Beispiel schon einmal gefragt, warum ihr auf das X tippt, um die aktuelle Internet-Adresse in Safari zu löschen, ehe ihr eine neue eingebt? Es geht auch schneller!

Adressen in Safari schneller eingeben

Ausgangspunkt für diesen Trick ist die Safari App. Safari ist ist der hauseigene Webbrowser von Apple, der seit Ewigkeiten als Standard-Browser auf euren iPhones vorinstalliert ist. In Safari wurden über die Jahre hinweg einige nützliche Features integriert, die dem Anwender das Ansteuern von Webseiten und das dortige Navigieren einfacher machen sollen. Eines dieser Features ist das automatische Löschen der aktuell eingegebenen Adresse bei Eingabe einer neuen.

Bevor ihr diesen kleinen Kniff ausprobieren könnt, öffnet ihr eine beliebige Webseite in Safari, indem ihr euch in das Adressfeld tippt und dort die entsprechende URL der Seite eingebt.

Wollt ihr dann von dieser aktuell geöffneten Webseite zu einer anderen wechseln, ohne einen neuen Tab zu öffnen, tippt ihr zunächst erneut auf das Adressfeld, in dem ihr die Adresse der aktuell geöffneten Seite seht.

Wie ihr anhand des Screenshots erkennen könnt, ist die Adresse blau hinterlegt, also bereits markiert. Viele von euch haben bislang vor Eingabe einer neuen URL bestimmt auf das kleine X rechts daneben gedrückt, um die aktuelle Adresse zu entfernen. Das ist aber gar nicht notwendig!

Beginnt stattdessen einfach mit der Eingabe einer neuen Adresse bzw. eines Suchbegriffes, um auf Google danach zu suchen. Die aktuell eingegebene und automatisch markierte Adresse wird von iOS überschrieben, ohne dass ihr dafür irgendetwas weiteres tun müsstet.

Ziemlich einfach, oder? Ihr müsst nicht länger auf dieses kleine X drücken, bloß um die eingegebene Adresse zu löschen. iOS macht das für euch!

Auch interessant